Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie Du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
FacebookMenu anzeigenMenu anzeigen
1xhab ich gern gelesen
geschrieben 2019 von Loso (Loso).
Veröffentlicht: 07.10.2019. Rubrik: Persönliches


Panik nach Mitternacht

Meine Augen waren bereits geschlossen, wie lange dass weiß ich nicht, aber ich hatte bereits das Gefühl gehabt in den Schlaf eingetaucht zu sein und dann…und dann packte es mich, plötzlich und unerwartet wie eine Schlange die nach ihrer Beute schnappt.Mein Herz fing an zu rasen, es wurde schneller und schneller.Was war das? Ruckartig drehte ich mich um doch blickte ins Leere.Niemand war zu sehen. Aber das kann doch nicht sein.Was war das? Eine wachsende Angst verbreitete sich in meinem Körper, sie wurde größer und größer bis sie sich in meinem Körper eingeengt fühlte und herausplatze.Tränen floßen aus meinen angstgefüllten Augen und das Atmen fiel mir immer schwerer.Ich versuchte nach Luft zu schnappen, was verdammt schwer war und begann immer mehr die Kontrolle über meinen Körper zu verlieren.Was war das?Ich verstand es nicht. Der Raum war doch leer.Was hatte mich gepackt und warum diese Angst? Ich fand keine Antwort, dabei war es doch so offensichtlich…Ja, der Raum war leer…aber ich?Seit Tagen plagten mich negative Gedanken und Gefühle, also ist die Antwort doch klar oder? Ich selber hatte mich gepackt und in Panik versetzt, eine Panik nach Mitternacht. Manchmal ist es unserer Innerstes was uns in Angst versetzt und wenn dies der Fall ist, dann ist es verdammt schwer dort herauszukommen.Wie sehr wünsche ich mir doch jemand oder etwas hätte mich gepackt und nicht ich selbst.Wer war das? Ich und die Angst vor mir selbst.

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten:

Schicksal
"Ich komme!"
Kommissar Kuhlmann und der Zeuge P