Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie Du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
FacebookMenu anzeigenMenu anzeigen
1xhab ich gern gelesen
geschrieben 2019 von Christine Todsen.
Veröffentlicht: 29.05.2019. Rubrik: Lustiges


Frohen Vatertag!

Nico freute sich auf den Himmelfahrtstag. Endlich mal wieder ausschlafen können! Nachmittags käme dann Lea. Seit knapp einem Jahr waren sie ein Paar, lebten aber noch in getrennten Wohnungen.

Eine E-Mail ging ein. Verwundert schaute er auf die Absenderangabe. Sie war von Lea. Merkwürdig, dachte er, sie mailt doch sonst nie.

Was stand denn im Betreff? Er schaute nach. „Frohen Vatertag!“

Frohen was? Das durfte nicht wahr sein. Sie nahm doch die Pille…

Nico sank auf einen Stuhl. In ungefähr zehn Jahren hatte er durchaus eine Familie gründen wollen. Aber jetzt war es doch noch viel zu früh. Er 22, sie 21. Beide noch in der Ausbildung. Demnächst hatte er für ein Jahr ins Ausland gehen wollen. Stattdessen würde er bald Windeln wechseln müssen. Seine gesamte Lebensplanung war über den Haufen geworfen.

Andererseits – sein Cousin war ebenfalls mit Anfang zwanzig Vater geworden und schwärmte von dem Leben mit dem süßen Kleinen. Vielleicht ging es ja doch gut…

Erst jetzt fiel Nico ein, dass er den Inhalt von Leas Mail noch gar nicht kannte. Er öffnete die Mail und las:

Einen fröhlichen Feiertag und ein schönes langes Wochenende wünscht allen Empfängern dieser Rundmail Eure Lea!

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von Vothan am 20.06.2019:
Herzlichen Dank für deine 100st Geschichte. Wie doch ein allgemeines Rundschreiben, Rundmail oder rundlaufende Nachricht doch für Verwirrung sorgen kann. Eine schöne Auflösung.

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Ein Treffen in den Neunzigern
Eine Erkenntnis in der Klavierstunde
Drei Läden im Universitätsviertel
Das Haus mit den Löwenköpfen
Omas kleines Gärtchen