Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
FacebookMenu anzeigenMenu anzeigen
hab ich gern gelesen
geschrieben von RudiRatlos.
Veröffentlicht: 20.05.2020. Rubrik: Unsortiert


Wüstes Erlebnis ...

Wie ich da durch die Wüste schlend're ... seh' ich dapperdus (tja. nicht nur der 'Duden' kann neue Begriffe ins Vokabular werfen - Begriffe, die jedoch nicht benutzt werden, weil sprachliche Veränderungen nur vom Volk gemacht werden --> z.B. 'sitt'), also sehe ich da ein Schwein stehen.
Genauer gesagt: ein halbes Schwein ..!

"Hallo Schwein, wie geht's ..?"

"Wie soll's geh'n ... mit nur zwei Füßen - bescheiden halt."

"Oh wie bedauerlich. Wo ist denn deine gespaltene Persönlichkeit ..?"

"Na im Schlächterhaus, wo denn sonst."

"Und warum nicht die zweite Hälfte auch?", frage ich die HalbSau.

"Weil der Betrieb geschlossen worden ist - wegen des miserablen Bedingungen aufgrund der Werksverträge. Aber es gibt Schlimmeres."

"Zum Beispiel ..?", will ich wissen.

"Na, meine vier Jungs. Die mussten zusehen, wie man mich messerkrierte ... und gerufen haben sie: "Mama, Mama, was machen die mit dir ..?"

Das will ich hinterfragen: "Wo sind sie denn jetzt, die Kleinen?"

Mutter Sau antwortet: "Sind eingeladen - auf ne Grillfete!"

Ich: "Na siehste, es gibt auch noch gute Seiten im Leben!

Dann mal: Schönen Tag und noch schöneres Wetter wünsch ich ..."

hab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

SprachTölpel in der Metzlerei
Späße, die nicht jeder versteht - oder: wie man sich keine Freunde macht
Corona, komm zu mir ..!
die schlimmste Pandemie der Erdgeschichte
Eilmeldung...kurzgeschichten-stories wird gelöscht...15. März 2070...