Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
hab ich gern gelesen
geschrieben 2020 von Alex268sunn.
Veröffentlicht: 11.06.2020. Rubrik: Nachdenkliches


Neues Wirtschaftskonzept

Geld ist für einen etwas sehr wertvolles hart umkämpftes und hindert ein normales leben, während andere ohne deren Wert zu wissen damit mit Finanzgüter herumspielen und Billionen bewegen.

Die Niedrigzinspolitik ist nur für die Reichen, die sich billig neue Firmen und Immobilien kaufen können und dafür kaum haften müssen, während die normal Bevölkerung darunter leidet. Die Immobilienpreise und Mieten schiessen in die höhe. Die wo es besitzen sind sehr sehr mächtig. Eine Kriese muss kommen, das hat man schon vor 2 Jahren gesehen. Durch Corona kann das in gang gesetzt werden. Das Geldsystem muss aufgespalten werden.
Die Regierung ist für die Elite da nicht für die Bevölkerung. Deshalb klappt es mit den Klimazielen nicht und die Industrie hat grossen Einfluss.
Sie will nicht, dass die Bevölkerung hinterfragt und nachdenklicher gemacht wird. Sie will, sie unter Kontrolle halten und dafür sorgen, dass wir es hinnehmen, damit die Elite mit Finanzmitteln weiter Geld machen kann und nicht wir für mehr Freiheiten kämpfen. Durch Artikel 13 wollen sie verhindern, dass man Informationen leichter durch das Netz verbreiten kann und nur mit Staatlichen Medien uns unter Kontrolle bringen möchte. Dir Journalisten berichten nicht alles über das Wissen der Welt, was die Wissenschaftler publizieren. Das ist nicht ihre Aufgabe. Das machen meist kleine Leute mit ihren Kanälen. Aber das schaffen sie oft nicht, denn es gibt auch unabhängige Redaktionen die solche Informationen in Dokus bringen, aber zeigen sie nur Oberflächlich.
Es ist bestimmt, dass wir egal mit welchen Mitteln, nichts gegen den Klimawandel tun können. Der Einfluss von der Elite ist einfach zu gross. Sie werden nichts tun. Nach Corona kann man jede Finanzierung einfach vergessen.

Es gibt im Universum einen grossen Filter, der Entwicklungsstufen des Lebens verhindert. Wenn wir Aliens finden würden, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass ein solcher Filter über uns sich befindet. Das währe alarmierend und bedeutet, dass schon andere Hochzivilisationen daran gescheitert sind.

Thema, Bewusstseinsentwicklung. Wenn es so weiter geht, gehen wir zurück in das Egozentrische Bewusstseinsstufe zurück und landen in einer Welt voller Kontrolle und Manipulation wie es im Roman Schöne Neue Welt geschrieben wird. Dabei werden die Menschen in Klassen unterteilt und mit der Droge Soma glücklich gehalten, damit sie schön weiter als Sklaven leben können.

Wenn wir aber die höhere Koralstufe erreichen würden, dann werden wir den Menschlichen Geist mehr in den Fokus setzen und würden viel Gemeinschaftlicher. Damit können wir den Klimawandel beenden und wir gelangen in das goldene Zeitalter. Nicht mehr der Besitz ist im Fokus sondern der Mensch mit seiner Schöpfungskraft und seiner Tugend. Die Wirtschaft wird komplett anders aussehen und die Communities das Geld der Wertschöpfung besitzen und die Unternehmen das Geld zu der erleisteten Arbeit. Bei digitalen Produkten wird man für deren Aufwand beim Verkauf bezahlt und wird bei der Community publiziert und verkauft. Die Wertschöpfung gelangt zu der Community. Material wird unter den Communities in kontrollierten Masse von der Welt entnommen. Dienstleistung wird unabhängig funktionieren. Die Communities verkaufen auch die Waren. Die Firmen können selber auch beim Verkauf beitragen und verdienen für ihre Arbeit auch Geld. Je mehr Wertschöpfung, desto reicher werden die Communities. Damit kann man die Bildung, Gesundheitswesen, Rettungswesen, Transportwesen finanzieren. Konsumgüter, speziell Grundnahrungsmittel werden automatisiert produziert und werden kostenlos zur Verfügung stehen, wenn man einen bestimmten Geldbetrag durch Arbeit bei einer Unternehmung erarbeitet, dass heisst, dass die wo nichts machen auch nichts bekommen, aber die wo was machen auch das wirklich kostenlos bekommen.
Jede Community kann selber die Preise anpassen und kann untereinander auch deren Lager austauschen. Es entstehen keine Wirtschaftsmonopole, denn es werden keine Güter in einem Umkreis von 1000 Kilometer transportiert, wenn man es speziell bracht, muss man den Transport selber organisieren.
Die Communities selber können auch Unternehmungen gründen, speziell bei Transport.
Problem ist, dass wenn eine Ware zu viel existiert und man die Verkaufspreise senkt, dann verdienen sie weniger und automatisieren, dabei kommt ein Teufelskreis im Gange. Es muss eine gute Kommunikation zwischen den Produzenten der Unternehmungen und der Communities geben, wie gross die Nachfrage wirklich ist.
Die Wirtschaft wird zentralisierter und deglobalisierter und von den Communities besser einsehbar. Es existiert eine Freie Marktwirtschaft, aber man kann keine eigene Wertschöpfung betreiben. Diese geht in die Communities.
Der Haupt Fokus der Wirtschaft besteht in die Schaffung von Kulturgüter wie Musik, Filme, Kunst, Software, etc. Alles Erschaffene kann man dann zu der eigenen Community verkaufen, bekommt das Geld nach der Arbeitsleitung und Qualität der Ware und sie werden dann Wertschöpfung betreiben und mit dem Geld wieder Dienstleistungen anbieten. Es wird keine Steuern geben.
Die Bildung und die Forschung sind Hauptausgaben der Communities, manche Dienstleistungen werden nach Absprache auch zusammengehalten. Es gibt durch das Internet eine gute Kommunikation zwischen den Communities. Die Einzigartigkeit der Erde und deren Natur, die Wichtigkeit einer guten Gemeinschaft und die Wichtigkeit sozialer Kompetenzen und spirituelle Kraft werden früh den Kindern gezeigt. Sie lernen gemeinsam Spass zu haben und lernen mit anderen zu Teilen. Egal welcher Glaubensrichtig, Rasse, Körpergrösse, Muttersprache, wir alle sind Menschen und wir alle sollen die Natur und anderen Menschen respektieren und akzeptieren. Die Schönheit der Natur wird früh gezeigt.
Armut, Folter, Ausbeutung, Klimawandel, Kriege, Hunger, Drogenkonsum, Marktkapitalismus, Täuschung, Kriminalität kennen sie nur aus Geschichtsbüchern. Der Mensch selber mit seinen Talenten, Gaben und seinem Schöpfungsgeist zählt allein in dieser Welt.

Auszug aus einem anderen Text:
"Haben sie schon jemals eine Person getroffen, die genauso ist wie sie und sie wirklich versteht, ein wahrer Gewinn im Lotto. Denn wahre Bereicherungen im Leben sind immer nur Menschen, niemals materiellen Werte oder Besitztümer. Es sind wirklich Menschen, diese machen uns reich, diese sind ein wirkliches Geschenk."

Viele Jugendliche probieren schon früh ihre schönen erstellten Sachen der Community zu zeigen um so auch Geld zu verdienen, damit sie auch schon kostenlos Grundgüter bekommen können.
Manche, die nicht talentiert sind und nicht intelligent sind, können als Sammler ziehen und verschiedene Materialien abbauen.
Andere wiederum können auch Weltreise gehen und nach exotischen Waren suchen und diese dann an die Heimat Community verkaufen und dann selber verkaufen. Manche können auch eigene Produktionsunternehmungen gründen und dann diese Waren im Welt der Ausgangsmaterialien + Arbeitsleistung verkaufen.
Wieder andere können Dienstleistung dem Staat betreiben oder können der Forschung widmen oder was auch immer, oder anderen Unternehmungen helfen (Mitarbeiten). Die Freiheit ist vorhanden.
Rohstoffe, keine verarbeitende werden unter den Communities bei umgetauscht nach Qualität geprüft, damit alle Chancen für Produktion erhalten. Private reine Dienstleistungen wie, Restaurants, Friseuren, etc. werden direkt ihre Dienstleistungen verkaufen können.

Damit so ein System funktioniert müssen wir eine andere Bewusstseinsstufe erlangen.

hab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Das Yonaguni Monument ein grosses Rätzel einer vergangenen Hochkultur
Probleme der Welt und Lösungen (Essay)
Grösstes Geheimnis von der Geschichte und unserer Sprache
Wahrnehmung
Veränderung der Welt und Kulturen