Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
hab ich gern gelesen
geschrieben von Alex268sunn.
Veröffentlicht: 09.10.2020. Rubrik: Unsortiert


Sprache und deren Entwicklung im Vergleich

Nicht jede Sprache hat gleich viele Wörter und deren Menschen haben nicht die gleiche intellektuelle Entwicklung. Wenn man in Europa bleibt, dann kann man nur leichte Unterschiede in der Anzahl des verfügbaren Vokabulars sehen, aber wenn man dann ausserhalb Europas geht, dann sind die Unterschiede deutlich Sichtbar. Und Sprache beeinflusst das Denken.

Mal mit Europa angefangen:
Ganz Unten: English -> In der amerikanischen alltäglichen Umgangssprache werden pro Tag bei Durchschnittspersonen nur im Schnitt 500 Wörter verwendet, was sehr sehr wenig ist.

Mitte: Romanische: Italienisch, Spanisch, Protugiesisch
Mehr als Englisch

Mitte: Französisch

Oben: Deutsch, Russisch
Die Deutsche Sprache, für die meisten mit Englisch gut vergleichbar hat ein viel viel reicheres Vokabular und ist auch für Englischsprechende sehr schwierig zu erlernen.
Russisch vor allem durch die Literatur und die Verbreitung der Medien und der Bildung in Sowjetzeiten.

Ausserhalb Europas ist es ganz ganz Eindeutig.
Länder wo dessen Bevölkerungsentwicklung sehr niedrig ist und wo Naturvölker die primitivsten Sprachen im Vergleich darstellen.

Sprachen wie Chinesisch und vor allem Japanisch gehören zu den höchsten Sprachen. Japanisch ist die Sprache mit dem reichsten Vokabular und kennt für fast jede Situation eigene Wörter, dazu viele Chinesische Wörter, Umgangswörter und viele Englische Wörter. Daneben noch sehr viel Vokabular, das aber nur in altertümliche Literatur verwendet wird, das aber im Alltag nicht gebraucht wird.

hab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von Christine Todsen am 10.10.2020:

Hat Deutsch wirklich ein reicheres Vokabular als Englisch? Ist es nicht vielmehr umgekehrt? Deutsch ‚groß‘ – Englisch ‚great, big, large…‘; Deutsch ‚Einsamkeit‘ – Englisch ‚loneliness‘ (unter der man leidet), ‚solitude‘ (die man sucht). Und so weiter! Allerdings hat Deutsch viele Zusammensetzungen, wo Englisch einfach 2 Wörter nebeneinanderstellt, z.B. Wasserflasche – water bottle. – Auch mit der Bezeichnung ‚primitivste Sprachen‘ in Bezug auf Naturvölker habe ich Probleme. Einige der afrikanischen Khoisan-Sprachen haben über 80 verschiedene Klicklaute in ihrem Phoneminventar!




geschrieben von Alex268sunn am 11.10.2020:

Kennst du den Film Ich weiss davon. Do you know the movie? I know about it. Ich trage etwas von der Erde ab. I am removing something from the earth. Es wurde erfasst. It has been recorded. Ich lade dich zum Essen ein. I invite you to dinner. ごちそうする。 gochisousuru ist ein eigenes Wort dafür.




geschrieben von Alex268sunn am 11.10.2020:

Englisch hat weniger Wörter als Deutsch und Deutsch weniger als z.B wie Japanisch, Chinesisch oder Koreanisch.




geschrieben von Onivido kurt am 08.03.2022:

Ich habe keine Ahnung welche Sprache mehr Woerter hat, aber vielleicht sollte man bedenken, dass English zwei Wurzeln hat und aus diesem Grund oft zwei Woerter fuer einen Begriff gebraucht, bei dem Deutsch mit einem auskommt. Z.B. "ox" fuer ein lebendes Tier und "beef" wenn es auf den Tisch kommt. Dasselbe geschieht mit "swine" und "pork". Bestimmt gibt es noch weitere Beispiele fuer diese Tatsache. Um die Frage zu beantworten koennte man vielleicht die Anzahl der Woerter im Duden mit denen eines renomierten englischen Woerterbuchs vergleichen. In welche Kategorie fallen Sprachen wie Arabisch , die Berbersprache (Tamazight), Amharisch, oder Swahili,Kikuyu, Zulu, Igbo , Yoruba. Ovambo?

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Ein mysteriöser Text 1976
Eine Fahrt durch das Ländereck
Abstimmung - Andere Sichtweise auf den Problemfall Schweiz
Ein Spaziergang mit der Schneefrau
Trump Populist und Einblick in die Geschichte