Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
FacebookMenu anzeigenMenu anzeigen
hab ich gern gelesen
geschrieben von RudiRatlos2.
Veröffentlicht: 08.01.2021. Rubrik: Unsortiert


Wie man schriftlich Töne erzeugt

ganz einfach:

ich schreibe einen bestimmten Satz ... und ihr konzentriert euch hinein in die Stille, bis Töne zu hören sind.

Beispiel: ich schreibe -->

'Meine Harley röhrt besser als meine Geliebte ...'

Wenn ihr jetzt genau hin hört, vernehmt ihr einen Tenor einiger Männer, begleitet von weichem Bass: "Ohhh...Uiiih...Ahhh..."

Gleichzeitig jedoch, weit im Hintergrund, weiblichen Diskant:
"Ihhh...bähhh...neee..."

Anderes Beispiel:
(Heester OriginalTon)

'Adolf war ein feiner Kerl'

jetzt die Töne dazu:
erst die weiblichen in Sopran gehalten: "kreiiisch...schriiill..."

nun noch die männlich Variante:
"..."

Nanu. Ich hör ja gar nix ..?! Will mann da etwas totschweigen ..?"

hab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

nicht barrierefreie Figuren
Ich brauch eure Hilfe, liebe Leser
KNALL-Effekte
das Trampeltier