Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
hab ich gern gelesen
geschrieben 2020 von Kniff.
Veröffentlicht: 07.02.2020. Rubrik: Nachdenkliches


Das Meer

Mein Freund ist das Meer.
Das schöne am Meer, es ist immer da.
Meist betrachte ich es nur, lausche seinem Rauschen.
Manchmal vertrau ich mich ihm an.
Es trägt einen, viel mehr als einfach nur ein Bad.
Es wiegt einen, passt sich an, umschmeichelt und beschützt.
Es verschluckt alle Geräusche. Nicht langsam sondern unvermittelt, sein Rauschen ebenso wie alles Vertraute. Es besitzt seine eigene stille Sprache.
Es wärmt einen. Zuerst meist noch kalt und fremd, werden Körper und Meer mehr und mehr eins.
Es hilft einem. Man will gar nicht zu weit hinaus schwimmen, das Ufer in Sichtweite halten aber selbst wenn,
die Wellen kommen einem doch immer entgegen, zeigen die richtige Richtung.
Es lässt einen. Das wärmende Eins wird langsam weniger. Irgendwann hat man genug, das Meer ist geduldig.
Es drückt einen. Schwimmt man zurück ans Ufer, drückt jede Welle noch ein wenig mit. Und ebenso plötzlich ist auch sein Rauschen wieder da. Viel lauter als zuvor denkt man, zuerst, aber mit jedem weiteren Schritt schnell leiser und vertrauter werdend.
Das Meer ist wie ein Freund, da wenn man es braucht doch immer in der Nähe.

hab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

1516