Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
FacebookMenu anzeigenMenu anzeigen
hab ich gern gelesen
geschrieben von Alex268sunn.
Veröffentlicht: 23.05.2020. Rubrik: Unsortiert


Bill Gates will mit Impfungen die Menschheit reduzieren.

Diese Verschwörungstheorie kursiert im Internet. Aber leider ist es eine Fehlinterpretation. Bill Gates sprach in einem Vortrag, dass er zuerst dachte, wenn er die 2 Milliarden Menschen, die durch den Klimawandel wirklich stark zu spüren bekommen helfen würde, dann würde sich das Problem weiter verschärfen. Aber er bemerkte, dass sich die Fertilitätsrate, die Geburtenrate sinken würde. Sie erzeugen weniger Kinder, weil sie wissen, dass mehr von ihnen die weiteren Lebensjahre überleben werden und erwachsen werden würden. Damit die Kindersterblichkeit sinkt, sind Impfungen gegen diverse Krankheiten wichtig. Deshalb investiert Bill Gates viel Geld in die Entwicklung solcher Vaxxine. Damit wird er auch Indirekt die Menschheit reduzieren, weil die Kindersterblichkeit sinkt und so auch die Fertilitätsrate.

Bill Gates ist der Hauptgeldgeber der WHO, der Weltgesundheitsorganisation. Damit kann er auch der WHO Vorgaben geben, mehr Geld in Impfungen zu investieren als in die Verbesserung der Gesundheitssysteme in Entwicklungsländer. Das kritisieren manche Kritiker der WHO. Bill Gates ist ein wichtiger Investor in die Erforschung an neuen Impfstoffen. Weil vielleicht manche Glauben, dass Bill Gates die Impfstoffe so schnell in den kommerziellen Einsatz bringen möchte und das vielleicht gefährlich sein könnte, kursiert schon die Theorie, dass er uns eliminieren möchte, oder die Menschheit reduzieren möchte.

Warum sind Verschwörungstheorien so gefährlich?
In Japan gab es Videos im Netz, die Frauen leiden zeigten, die sich zuvor gegen Gebärmutterhalskrebs impfen liessen. Diese Theorie verbreitete sich in Japan unter den Frauen rasend. Am Anfang lag die Impfquote bei 60% nach 7 Jahren lag sie bei unter einem Prozent. Heute ist Japan das Industrieland, wo die meisten Frauen unter Gebärmutterhalskrebs sterben. Jegliche Versuche richtige Informationen zu verbreiten sind gescheitert.

hab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Klimaschutz im Transportwesen
Das grösste Geheimnis Teil 2 der Storyline:
Mein Sohn Teil 2
Mein Sohn
Das grösste Geheimnis