Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
FacebookMenu anzeigenMenu anzeigen
hab ich gern gelesen
geschrieben 2020 von TextCam.
Veröffentlicht: 19.11.2020. Rubrik: Kürzestgeschichten


Apple Watch

Er, Mitte 40, schlank gut gekleidet, hetzt an der Corona Schlange am Eingang der Arztpraxis vorbei und drängt sich an den Tresen der Anmeldung.
“Ich habe angerufen, mir geht es schlecht und meine Apple Watch sagt, dass ich Herzrhythmusstörungen habe” platzt es aus ihm heraus.
“Apple Watch so so...Versichertenkarte haben sie dabei?” fragt die Rezeptionistin und kann sich ein Schmunzeln nur knapp verkneifen.
Während er die Karte aus dem Portemonnaie nimmt und in den Kartenleser steckt, regt sich in der Schlange langsam Unmut. “Hey, wir stehen nicht zum Spaß hier “, “Weißt Du was Du mit Deiner Apple Watch machen kannst? “ raunzen die ungehaltenen unter den Wartenden. Aber auch besonnene Stimmen sind zu hören “ Lassen Sie ihn doch, wenn er hypochondrisch veranlagt ist, ist es für ihn jetzt echt schlimm”

Bevor sich der Ärger der Patienten richtig aufbaut, ergreift eine Arzthelferin die Initiative und schiebt den Mann in einen Nebengang “gehen sie schon mal in den EKG Raum, es kommt sofort jemand zu Ihnen“
Der Mann bedankt sich und verschwindet sichtlich nervös in dem genannten Raum.
Im Wartezimmer ist das ungewöhnliche Auftreten des Mannes zwischenzeitlich zum Thema der wartenden Patienten geworden.
“Das war schon ganz schön dreist, was er sich da geleistet hat” sagt ein Mann, der auf Grund seiner Berufskleidung wahrscheinlich ein Dachdecker ist. Eine Mutter schaukelt ihr Kind auf dem Schoß und merkt an “ der war aber auch total nervös und fahrig “ und eine ältere Dame meint “dieser ganze neumodische Kram mit den Handys und so, macht die Leute so oder so nur verrückt” und blickt dabei missbilligend zu einer Jugendlichen die auf ihr Smartphone starrt.
Nach wenigen Minuten kommt der Mann aus dem Untersuchungsraum und hat sein Telefon am Ohr “Schatz ich bin beim Arzt… nein kein Unfall…. mir ging es nicht gut und da habe ich mit der Uhr ein EKG gemacht und die sagte mir, dass ich sofort zum Arzt soll und da bin ich jetzt….nein es geht mir nicht besser und es wird jetzt noch ein zweites EKG mit einem anderem Gerät vom Arzt gemacht… ja ich rufe Dich an ….bis nachher”

“Herr Schulte kommen sie bitte noch mal in den Untersuchungsraum, der Doktor ist jetzt da “
Im Wartezimmer wird es nun doch unruhig “ boah der hält jetzt alles noch länger auf, ich muss zur Arbeit” “ mit dem Kleinen kann ich hier nicht ewig warten” “Solche Spinner bringen hier alles durcheinander” ist zu hören.

In der Ferne ertönt ein Martinshorn, welches sich nähert und eine Arzthelferin rennt zur Tür, um diese zu öffnen.
Ein Notarzt und ein Rettungssanitäter eilen über den Gang in die Praxis und eine Helferin zeigt den Weg.

Kurze Zeit später kommt sie aus dem Raum verschwindet hinter dem Tresen und flüstert zu ihrer Kollegin “ zu spät”

hab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

„I love Angelo Kelly“