Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
FacebookMenu anzeigenMenu anzeigen
2xhab ich gern gelesen
geschrieben 2021 von Julio Tramell (Stephan Heider).
Veröffentlicht: 20.03.2021. Rubrik: Unsortiert


Klüschee

"Dat häddet dammals nich gegeben"
Ilse Strabutzki tauchte den Mopp in den Wassereimer und drückte ihn energisch aus. Sie klatschte das Putzutensil satt auf den Treppenabsatz, um schwungvoll im Rückwärtsgang die Stufen runterzufeudeln. "Wat meinsse, häddet sowat früher gegeben? Häddet donich, odder?"
Was meinst Du denn, Ilse?, fragte die Nachbarin, die gerade die Haustür abwusch.
Die rüstige Rentnerin im blauweiß karierten Kittel drehte sich um, stützte sich auf den Mopp und schüttelte resolut den Kopf.
" Ja dat hier" Dat mein ich. "
Ähh, kann immer noch nicht folgen"
Ilse legte nach:" Vor fuffehn Jahren, hömma, wär dat so nich möchlich gewesen. Da häddet von die Männers Lacker gegeben, wenn wir zwei Hübschen mit sovvil Späskes dem Flur geputzt hätten."
"Achso. Ja da hast du recht, Ilse. Aber warum eigentlich? ", fragte die Nachbarin und packte den Putzkram zusammen.
"Weisich aunich" grübelte Ilse.
"Ist ja auch egal, aber damals hätte ich dich sowieso nicht verstanden. Lern doch endlich mal hochdeutsch" lachte die Nachbarin laut los.
Ilse musste auch laut lachen : Datt schaff ich in mein Leben nich mehr, Yazgülü. "

" Ach, egal. Bleib einfach wie Du bist, Ilse", lächelte Yazgülü. "Komm rein, Baklava essen."
"Hmm... lecka", strahlte Ilse.

2xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Wenn Ei sich Henne überstülpte
Die anderen Tage
Traurige Reichsamkeit
Moderne Großeltern oder die Legende von der Nunchako-Polka
Wirrer Traum in wirrer Zeit