Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
FacebookMenu anzeigenMenu anzeigen
2xhab ich gern gelesen
geschrieben 2021 von Oliver Kästner (Ben Warrik).
Veröffentlicht: 16.07.2021. Rubrik: Lustiges


Brillantes Täuschungsmanöver

Dieter-Klaus war ein professioneller Raubüberfäller. Der Beste in seiner Branche. Allen anderen hochhaus überlegen.

Er hatte sich nämlich spezialisiert auf ein einziges Spezialgebiet: Sparkassen.

An einem Donnerstag Abend um Viertel nach Zwölf schlug er wieder zu. Er ging in die Filiale und die Angestellte Anke Stelte fragte ihn: "Willkommen in der Sparkasse mein Herr, was kann ich für Sie tun?"

Diese Frage hätte sie ihm nicht stellen dürfen, denn es war eine Steilvorlage für den Vollprofi. Dieter-Klaus reagierte meisterhaft und total abgeklärt: "Hey Bankfrau, guck mal da oben. Da fliegt ein Vogel."

Die Angestellte schaute nach oben und suchte den Vogel. Während dessen räumte Dieter-Klaus unbemerkt die ganzen Kassen leer inkl. Tresor und lachte dreckig dabei "Harr Harr Harr"

83,52 Millionen Mark sackte er an diesem Abend ein.

Mannomann was war dieser Mann nur für ein ausgefuchster Fuchs. Spuren konnte man ihm nie nachweisen, denn er hatte stets eine verdunkelte Sonnenbrille in der Hosentasche.

2xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von Stephan Heider am 17.07.2021:
Harr Harr köstlich. Na, wenn das Sparkassen-Direktor Dirk Hektor mitbekommt, dass Anke sich so einfach mit Vögeln ablenken lässt, muss sie sich wohl nach einem anderen Job umsehen.




geschrieben von Ben Warrik am 17.07.2021:
Dirk Hektor :)) Ja das könnte eine verzwickte Lage werden nach dem kleinen Patzer. Dieter-Klaus wird das wahrscheinlich egal sein, der plant bestimmt schon das nächste Ding.

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Gegenteilstadt
Der sprechende Regenwurm
Der Zeitengefrierer
Das Geschenk (interaktiv)
Der Gesprächige vs. Der Entspannte