Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
FacebookMenu anzeigenMenu anzeigen
3xhab ich gern gelesen
geschrieben 2021 von Oliver Kästner (Ben Warrik).
Veröffentlicht: 10.08.2021. Rubrik: Lustiges


Auf Schnäppchenjagd

"Schau mal, was ist das denn für ein Geschäft?"
Saskia zeigt mit dem Finger auf das Schaufenster.

"Gefühle im Sonderangebot. 100 Gramm Freude für 24,99 statt 49,99. 100 Gramm Begeisterung heute für nur 14,99."

Die zwei Damen öffnen die Holztür und betreten neugierig den Laden. Ein Herr mit ausgeleierten Hosenträgern und Pfeife im Mund begrüßt sie. "Hoch erfreut. Was kann ich für die Damen tun?"

"Frische Luft.." sprudelt es aus Annegret, doch Saskia gibt ihr einen groben Seitenhieb. "Entschuldigen Sie meine Mutter. Sie ist ein bisschen überempfindlich. Wir sind auf Ihr Angebot aufmerksam geworden und hätten gern 2 x Begeisterung zum Probieren. Wie funktioniert das denn, wenn Sie die Frage gestatten?"

"Wie Sie wünschen." Er dreht sich nach hinten Richtung Lager und schreit: "Hey Jonny, zwei mal Begeisterung fertig machen und nicht einschlafen dabei.." "Geht klar Chefchen."

Als nur wenige Minuten später Jonny mit zwei Gläsern roter Flüssigkeit wiederkommt, überreicht der Herr mit Hosenträgern die Gläser. "Genießen Sie es meine Damen. Sie halten die neueste Entdeckung in Ihren Händen. Natürlicher Ursprung aus der Quelle des versteckten Flusses Wowinka. Bisher gibt es nur erfreuliche Rückmeldungen und Sie können sicher sein, es funktioniert."

Saskia und Annegret sind überzeugt und stoßen an.

Gluck Gluck Gluck Gluck

"Köstlich....Das Getränk ist ja der absolute Wahnsinn! Ich empfehle Sie ganz sicher weiter." sagt Saskia mit großer Begeisterung in den Augen.

Kurze Stille tritt ein, als sich dann alle Gesichter Annegret zuwenden.

"Ich werde diesen gottverdammten Laden kurz und klein schlagen!" schreit Annegret plötzlich und mit einem Satz springt sie auf den Verkaufstisch. "Was für ein scheußliches Getränk, Pfui Teufel..."

Der Herr in Hosenträgern kann es nicht glauben. Bisher hat es immer funktioniert. Er fragt seinen Angestellten: "Kannst du dir das erklären?"

"Die Flasche mit Begeisterung war nach dem ersten Glas leer. Wahrscheinlich hab ich dann aus Versehen die Flasche mit Wut gegriffen.." erklärt Jonny verlegen und senkt den Kopf.

Als Annegret das hört, wird sie noch wütender und ballt ihre Hände zu Fäusten.

Jonny: "Aber keine Angst Madame. Die Wirkung hält nur für eine Woche. Danach ist alles wieder beim Alten."

(Eine Legende besagt, dass der Kopf von Annegret nach dieser Aussage dunkelrot anlief und wie eine Tomate in tausend Teile zerplatzte)

3xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von Winterrose am 10.08.2021:
Interessante Idee, gut geschrieben! Wobei ich mir eine Woche Begeisterung auch eher anstrengend vorstelle. :D




geschrieben von Ben Warrik am 11.08.2021:
Danke dir und ja, da hast du wohl recht :D




geschrieben von RudiRatlos am 19.08.2021:
die Story ist doch erfunden und gelogen ... oder ..?

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Deutschlish
Brillantes Täuschungsmanöver
Gegenteilstadt
Der sprechende Regenwurm
Der Zeitengefrierer