Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
FacebookMenu anzeigenMenu anzeigen
4xhab ich gern gelesen
geschrieben 2021 von Oliver Kästner (Ben Warrik).
Veröffentlicht: 03.09.2021. Rubrik: Unsortiert


Vorstellungsgespräch

Der Bewerber betritt schüchtern den Raum.

"Nehmen Sie doch Platz Herr Bewerber. Möchten Sie vielleicht etwas trinken?"

Herr Bewerber: "Danke, sehr gern."

"Was darf es denn sein? Rotwein oder ein Bier?"

Herr B.: "Haben Sie auch Fusel?"

"Aber selbstverständlich."

Herr B.: "Den nehm ich dann."

"Hier bitteschön."

Herr B.: "Danke."

Gluck Gluck Gluck

"Herr Bewerber, so starten wir doch gleich. Meine erste Frage: Warum sollten wir ausgerechnet Sie einstellen? Was zeichnet Sie ganz besonders aus?"

Herr B.: "Naja ich bin halt perfekt, kann alles, bin allwissend und habe keine Schwächen."

"Das klingt wunderbar, wir nehmen Sie."

Herr B.: "Freut mich. Wann geht es los?"

"Morgen früh um 8 Uhr."

Herr B.: "Da kann ich leider nicht, um die Zeit guck ich immer Fernsehen."

"Verstehe, das geht natürlich vor. Wie sieht es den Tag darauf aus um 12 Uhr?"

Herr B.: "Da mach ich Mittagsschlaf."

"Hmm.. und am Freitag gegen 13 Uhr??"

Herr Bewerber fängt an zu singen: "Freitag ab eins...da macht jeder seins....dipp dipp di dipp, da dadi dadi dipp"

"Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhh"

4xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von Stephan Heider am 03.09.2021:
Der trinkt zwar nicht mehr, arbeitet aber jetzt bei uns. 😅 SEHR GUT




geschrieben von RudiRatlos am 03.09.2021:
sowas möcht' ich auch trinken - wo gibt's denn diesen Fusel ..?




geschrieben von Ben Warrik am 04.09.2021:
@Stephan na dann ist er ja wieder in guten Händen @Rudi Fussel gibt es fast überall, besonders oft im Bauchnabel anzutreffen




geschrieben von Metti am 06.09.2021:
Ein Bewerber, der weiß, was er wert ist! 😂

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Jens im Glück
Auf Schnäppchenjagd
Deutschlish
Brillantes Täuschungsmanöver
Gegenteilstadt