Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
FacebookMenu anzeigenMenu anzeigen
2xhab ich gern gelesen
geschrieben von RudiRatlos.
Veröffentlicht: 03.10.2021. Rubrik: Unsortiert


das M-Wort

Emil und Fritz
gehen spazieren. Da meint
Fritz:
"ey, woll'n wir was spielen?"

Emil: "Okay. Schlag was vor."

"Wie wär's mit einem 'Schimpfwort-Spiel?"

"Wie geht das?"

"Wir werfen uns gegenseitig Schimpfwörter vor und wer zuerst beleidigt ist, hat verloren."

"Na, dann fang mal an."

"Also los: du, du ... Hasenhirn, du ..!"

"Ui, der war gut. Aber ich hab nen besseren:
du Nasenbär ..!"

"Haha, der is ja lustig. Aber warte, jetzt kommt einer: du Fatzke ..!"

"Oje, det juckt mir nich, bin nemlich keen Berliner ..!

Aber du bist ein Sauigel, hahaaa ..!"

"Nicht beleidigt, ätsch ... du Mensch, du ..!"

Emil bleibt steh'n.
Sagt nichts ...

"Was'n nu los, hab ich gewonnen ..?

Emil geht weiter, ohne ein weiteres Wort zu sagen, ohne sich nach Fritz umzudrehen.

"Hallooo, was is mit dir, so schwer beleidigt oder was ..?

Emil, ohne sich umzuschauen:
"Ich bin überhaupt nicht beleidigt, aber getroffen!
Da hast das verbotene M-Wort benutzt, obwohl du genau weißt, dass diese Gattung uns fast ausgerottet hat. Elefanten benutzen dieses Wort nicht!"

2xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von Christine Todsen am 03.10.2021:
Tolle Pointe, daher gern gelesen. Nur eins verstehe ich nicht: wieso sagt er, er sei „keen Berliner“, spricht aber Berliner Dialekt? Und statt Tourette-Spiel würde ich einfach Schimpfwörter-Spiel sagen, aus Rücksicht auf die Tourette-Kranken. Aber wie gesagt, die Pointe ist toll.




geschrieben von RudiRatlos am 03.10.2021:
Befehl ausgeführt, jawoll ..! den Berliner hat er nur nachgeäfft ...




geschrieben von Christine Todsen am 03.10.2021:
War kein Befehl, nur ein Vorschlag... aber danke, dass Du es geändert hast!

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

PuddingBeutel
MotorradBestattung
Watt 'n Urlaub
Armer:in
Die Schnecke Josefine