Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
2xhab ich gern gelesen
geschrieben 2022 von Stephan Heider (Stephan Heider).
Veröffentlicht: 11.01.2022. Rubrik: Nachdenkliches


Wo sie ist?

Deine eigene ist dir so nah, dass du sie keine Sekunde ignorieren kannst. Die anderen sind dir so fern, dass du sie niemals spüren kannst.
Sie ist scheu und leicht zu verletzen, wenn man unachtsam mit ihr umgeht. Manchmal reicht dazu ein Wort.
Kein Priester, kein Philosoph, kein Gerichtsmediziner hat jemals eine gesehen. Sie bleibt ein Leben lang zart und fragil. Die kleinsten von ihnen sind zerbrechlicher als feinstes Glas. Brauchen Schutz und Geborgenheit. Auch wenn eine verletzt ist, ist sie niemals verloren. Wenn sie reift, wird sie biegsamer. Zeigt sich vorsichtiger und kann schneller in Deckung gehen. Keine von ihnen ist makellos schön. Narben mahnen und machen sie individuell. Sie vergisst nie und vergibt nur schwer.
Eine andere bewusst anzugreifen definiert Boshaftigkeit.
Eine andere zu achten definiert Menschlichkeit.
Eine andere zu verstehen und zu streicheln definiert Liebe.
Ihren Ort gibt sie nie preis. Er bleibt geheimnisvoll und ist dennoch spürbar.

Weißt du, wo sie sich in dir befindet? Nein? Dann verrate ich es dir.
Da, wo du deine Liebsten fühlst.

2xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von Metti am 11.01.2022:

Die Seele?




geschrieben von Stephan Heider am 11.01.2022:

☺️




geschrieben von Nordlicht am 12.01.2022:

sehr schön

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Vier Worte für die Ewigkeit