Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
1xhab ich gern gelesen
geschrieben von Megacrafter.
Veröffentlicht: 24.06.2022. Rubrik: Unsortiert


Milch

--Milch--

Mama kommt heute früher nach Hause, Papa macht Pizza. Einfach ein perfekter Tag. Mama sieht ein bisschen traurig aus, aber vielleicht habe ich mir das nur eingebildet. Wir haben alle Pizza gegessen und danach durfte ich mir meine Lieblingsserie im Fernsehen anschauen, während ich geguckt habe, musste ich pinkeln, also bin ich auf die Toilette gegangen. Nachdem ich fertig war, wollte ich wieder fernsehen, aber ich hörte Mama und Papa in ihrem Schlafzimmer über etwas reden, also legte ich mein Ohr an die Tür, um zu hören, was sie sagen würden. Sie sagten etwas darüber, dass wir bald kein Geld mehr haben würden, weil Mom bei ihrem neuen Job nicht angenommen wurde.

Ich ging zurück ins Wohnzimmer und schaltete den Fernseher aus. Ich saß eine Weile da und dachte darüber nach, was sie gesagt hatten. Ich dachte darüber nach, dass wir anfangen müssten, bei unseren Ausgaben und unserem Lebensstil Abstriche zu machen. Ich wollte nicht zu viel darüber nachdenken, also ging ich nach oben in mein Zimmer und begann mit meinen Spielsachen zu spielen. Etwas später schlich ich die Treppe hinunter. Ich hörte, wie Papa sagte: "Ich weiß nicht, wie wir unsere Rechnungen bezahlen sollen".

"Ich weiß, aber ich habe eine Idee. Ich werde mit meiner Freundin reden und sie wird uns einen Job besorgen", sagte Mama. "Und ich werde alles tun, um etwas Geld zu verdienen" "Wow, das ist eine tolle Idee, aber von was für einem Job redest du?" sagte Papa.

"Alles, ich bin nicht wählerisch, ich muss nur etwas Geld für uns verdienen", sagte Mama.
"Du bist so eine gute Frau. Ich liebe dich so sehr, Baby", sagte Dad. Sie fingen an zu knutschen und dann hörte ich Mom sagen: "Heute Nacht müssen wir Sex haben!
Ich ging zurück ins Wohnzimmer und schaltete meine Serie wieder ein und sah mir den Rest an. Als ich fertig war, kam Mama ins Wohnzimmer und sagte
"Wo hast du dieses Verhalten gelernt, du musst tief in mir abspritzen. Ich bin so feucht für dich. Steck deinen Schwanz in meine Muschi Baby" und diese Worte ließen meinen Schwanz zucken....
Papa sah Mama mit ihrem 14-jährigen Sohn rummachen und ging los, um Milch zu holen.

Er kam nie wieder zurück.

1xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von Megacrafter am 24.06.2022:

Liket wenn ihr wollt das ich einen zweiten teil mache.

Weitere Kurzgeschichten:

Der Traum
Lieb
Ewiger Winnetou