Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
hab ich gern gelesen
geschrieben von Engelchen.
Veröffentlicht: 08.01.2020. Rubrik: Unsortiert


Ein junges Mädchen das Erfolg hatte

Leni war ein junges Mädchen die davon träumte erfolgreich zu sein. Sie wusste einfach nicht wie sie es anstellen sollte. Privat schrieb sie gerne Geschichten und sie wusste aber das sie nicht gut genug war weil sie auch viele Fehler machte oder Schwierigkeiten mit der Kommasetzung hatte. Sie wusste das sie nicht perfekt war und trotzdem gab sie ihr bestes. Sie veröffentliche im Internet viele ihrer Geschichten aber niemand reagierte drauf. Aber sie blieb immer dran und schrieb weiter. Irgendwann wurde ihre Mühe belohnt und ein Verlag reagierte auf ihre Geschichten und waren so begeistert davon das sie sie unter Vertrag nahmen wollten. Sie wollte es erst gar nicht glauben und schickte auch nicht ihre Manuskripts hin. Aber der Verlag ließ nicht locker und fragte sie warum sie per Post noch nichts bekommen hätte. Leni schrieb nur weil ich das nicht so einfach mache wenn ihr wirklich Interesse an meine Geschichten habt denn können wir uns auch persönlich treffen und alles weitere klären. Der Verlag überlegte nicht lange und sagte nur in Ordnung denn sagen sie nur wie sie Zeit haben und wo. Sie fiel aus allen Wolken und freute sich so sehr das sie Ort und Zeit sagte. Sie schrieb fleißig weiter damit so viel vor zeigen konnte. Der Tag kam und Leni stand schon zeitig auf. Sie machte sich fertig und nahm ihre Manuskripts. Als sie ankam sah sie die Leute schon sitzen sie war sehr aufgeregt aber ließ es sich nicht an merken. Sie blieb professionell und war froh endlich gesehen zu werden. Sie waren sehr von Lenis Manuskript beeindruckt das sie ihr sofort einen Vertrag anboten. Glücklich und zufrieden unterschrieb sie den Vertrag und sie nahmen ihre Manuskripts mit. Es dauerte eine Weile und sie dachte schon gar nicht mehr dran und hatte schon vermutet das es nur verarsche war aber denn endlich kam ihr erstes Buch raus. Sie war so stolz auf sich und das sie endlich was erreicht hatte. Der Verlag half ihr bei der Rechtschreibung worüber sie sehr dankbar war. Sie ging mit ihren Eltern in die Stadt und präsentierte beide ihr erstes Buch. Ihre Eltern wollten es gar nicht glauben bis sie ihren Namen sahen auf dem Buch. Sie waren so stolz auf ihre Tochter und unterstützten sie wo es nur ging. Sie hatte viele Vorlesungen und stellte immer wieder neue Geschichten vor. Lenis Bücher wurden der komplette Durchbruch und keiner konnte von ihre Geschichten genug bekommen. Wenn man Leni auf der Straße sah und sie erkannte wollten immer irgendwelche Leute Autogramme auf ihren Büchern was ihr auch immer sehr viel Spaß machte. Sie wurde eine beliebte und weltweit bekannte Autorin. Und Leni war endlich angekommen und wurde nun endlich gesehen und wahr genommen. Sie wurde zu einem glücklichen und ausgeglichenen Menschen die endlich ihren Traum leben konnte.

hab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Der letzte tanz