Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
1xhab ich gern gelesen
geschrieben 2018 von Werner Weiss.
Veröffentlicht: 06.03.2020. Rubrik: Nachdenkliches


Die Hellseherin und die 16. Karte

Und die Hellseherin zog die 16.Karte und sprach:
„Es begann damit, als ein Sklave mit gebundenen Augen zu einem Turm gebracht wurde. Er floh nach oben. Nach dem Erreichen jeder Etage fand er etwas Nahrung und wurde gelobt. Der Sklave musste – trotz mangelnder Kraft und Nahrung - nach oben fliehen. Er wollte zurück, doch vergebens, da der Turm unten bereits angezündet wurde und das Feuer rasch nach oben stieg. Er rannte weiter aufwärts. Trotz seiner Müdigkeit und seines Hungers stieg er immer weiter hoch, sah zwischendurch aus einem Fenster, dass er bereits sehr weit gekommen war und freute sich darüber. Er vermisste das Fliehen unten, denn dort war er immerhin satter und kraftvoller. Er hoffte ebenso auf einen besseren Weiterweg. Das Feuer stieg immer weiter nach oben. Er erreichte die Spitze des Turms und wollte jubilieren, doch das Feuer kam immer näher. Der Sklave versuchte, irgendwie zu fliehen, doch fand er keinen Ausweg und sprang vom Turm…“

1xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten:

Die Flurnachbarin
auf den keks
HERZSCHLAG