Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
hab ich gern gelesen
geschrieben von himbeertorte.
Veröffentlicht: 22.03.2020. Rubrik: Unsortiert


Kühle Zeit - Prolog

Ich starre auf die Person, die mir gegenüber steht. Leer, emotionslos und angespannt. Die dunkelbraunen langen Haare fallen mit einem perfekten Schwung auf das frischgebügelte Kostüm. Außen perfekt … innen kaputt. Ein reinster Scherbenhaufen ragt mir entgegen. Ein neuer Tag bricht an. Ein Tag wie jeder andere. Monoton, gleich und ohne große Bedeutung. Das ist gut. Das ist mein Leben.
Mein Name ist Valerie, 25. Geschäftsführerin in der Finanzhauptzentrale von HSBC. Wohnhaft in London. Ach ja, die Person, die mir gegenüber steht, das bin auch ich. Eine Person ohne Gefühle, kaltherzig und perfekt gestylt. Das bin ich, nicht immer, aber nun schon sehr lange.
Ich bin schlau und nicht zu dumm. Zahlen sind das Beste, was es gibt. Sie haben eine Ordnung, eine Funktionalität im Leben. Niemand kann ohne Zahlen leben. Sie bestimmen alles. Sprechen liegt mir nicht besonders, vor allem nicht, wenn es um meine Gefühle geht. Ich denke. Ich denke über alles nach, aber am meisten über den Sinn des Lebens. Warum leben wir? Wozu sind wir bestimmt? Wie sieht die Zukunft aus und warum sterben wir irgendwann? An Zufälle glaube ich nicht. Ich weiß, dass alles ein Grund hat, mein Leben hatte schon viele Gründe. Man darf nur nicht nach Antworten suchen. Dies ist ein Fehler. Es war der größte Fehler meines Lebens. Ich bin schuld, ich habe gesucht und nun stehe ich hier, vor mir selbst und weiß, dass ich nichts bin, gefangen in mir selbst.
Einen Ausweg gibt es nicht.

hab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

DU und ICH