Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
2xhab ich gern gelesen
geschrieben von Fantasy freak.
Veröffentlicht: 23.06.2021. Rubrik: Unsortiert


In der Zukunft

Abenteuer Kurzgeschichte Teil 1
Wir schreiben das Jahr 2050. Es ist ein trüber Himmel. Alle Menschen sind jetzt nur noch zuhause mit einer Brille. Die Brille ist ein VR Brille. Es gibt 5 Level von den Brillen. Level 1: Damit kann man Videos schauen. Level 2: Mit diesem Level kann man jetzt auch Videos in 4k sehen und es gibt auch Minispiele. Level 3: Man kann jetzt nicht nur Videos in 4k sehen. Man kann auch noch richtige Videospiele spielen. Level 4: Jedes Video fühlt sich jetzt schon ein bisschen real an. Wenn man Videospiele spielt ist es so als würde man gerade drinnen spielen. Level 5 : Alles was man mit der Brille macht fühlt sich ziemlich real an.
Ein einfacher Junge namens Jack Downey. Jack lebt in London ein bescheidenes Leben. Ein ganz nor
maler schul Tag wie jeder andere Tag, Tag aus. Immer das gleiche. Bis sein Vater starb. Der Onkel von ihm sagte zu Jack:“ Du bist der rechtmäßige Erbe von seinen Unterlagen.“ Noch am selben Tag nahm er die Blätter und laß es durch. Sein Vater
Ist ein Artefakten Sucher der sie auch erforscht . In denn Blättern steht drin dass es ein geheimes Level gibt und er auf der suche danach ist. Jack hat sich entschieden sein Vater zu suchen. Am nächsten Tag machte er sich auf der suche. In denn Aufzeichnungen stand ein Hinweis dass es in der nähe eines Friedhofes ist. Dort geht er als nächstes hin. Beim Grabstein seines Vaters war ein geheimer Hebel. Dort war eine geheime Treppe. Es waren viele fallen von Fallgruben bis zum Giftsee. Er sieht eine Truhe mit ein Skelette, er erkennt das es sein Vater war. Er weinte bitterlich bis er sich zusammen riss und in die Truhe rein guckte. Da drinnen war eine VR Brille. Er setzte sie auf und startet ein Video. Plötzlich war er in eine andere Dimension. Jack weißt das die Brille gefährlich sein wird und zerstörte sie sofort. Er hat die Aufzeichnungen seines Vaters verbrannt. „Es war ein kleines aufregendes Abenteuer.“ sagte Jack Downey

In welches Abenteuer wird er als nächstes verwickelt?
-Ende-

2xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von Metti am 24.06.2021:

Deine Art zu schreiben ist... herrlich unverdorben. Ein Verlag würde das vermutlich nicht kaufen, aber wir sind hier ja auch kein Verlag. Hat mir Spaß gemacht, alle drei Teile zu lesen. Auch wenn es manchmal etwas holprig war. Vielleicht gerade deshalb. Ich benutze eine Oculus Quest als VR Brille und ich muss sagen: 4K ist für die Videos meistens schon heute zu wenig. Im Jahr 2050 sprechen wir nochmal darüber. 😊




geschrieben von Susi56 am 25.06.2021:

Mir hat dein Text nicht so gut gefallen. Er wirkt abgehackt auf mich und holt mich überhaupt nicht ins Geschehen hinein. Aber: ich stelle mir vor, dass ein Drehbuch in dieser Art und Weise verfasst wird. Dann wäre die Schreibweise für mich okay. 🙂




geschrieben von Metti am 25.06.2021:

Ich habe die Vermutung, dass Fantasy freak recht jung ist..?

Weitere Kurzgeschichten:

Dr. Arthur
Die Armee
Die Kinder des Schlafes