Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
hab ich gern gelesen
geschrieben 2019 von snd.3110.
Veröffentlicht: 08.04.2019. Rubrik: Persönliches


liebeskummer

Mir ging es extrem scheiße wegen diesem einen Jungen, er hat mich kaputt gemacht und dan karmst du und ich habe ihn vergessen. Ich hatte dich und wollte nur noch dich, ich habe mich ganz drauf eingelassen und habe dir alles erzählt und du hast mich apzeptiert. Ich war so glücklich und habe mich verliebt ohne darüber nachzudenken was passieren könnte und jeden tag wurde es schlimmer. Ich wollte nur noch bei dir sein und was machst du, du nutzt das aus du hast mich wieder kaputt gemacht, du hast mir immer hoffnung gemacht bis jetzt weil du ja erst jetzt gemerkt hast das es nichts wird. Natürlich muss es so sein es ist immer so wenn ich einmal denke das ich glücklich bin und trozdem sind wir freunde und ich habe angst davor ok, es wird nicht sein wie vorher und ich bin am ende aber niemand darf das wissen weil keiner es verstehen würde wenn ich es sage aber jeder würde sagen das sie es verstehen, sie werde nie wissen wie sich das anfühlt was ich fühle und das wünsche ich auch keinem denn das ist schlimmer als der tot und ich fühle es. Sie werden sagen das ich nicht schuld dran bin aber ich weiß dass es meine schuld ist denn ich habe mich auf die ganze scheiße hier eingelassen und wollte es obwohl ich, mir schon mal geschworen habe mich nicht mehr auf sowas einzulassen aber was mache ich, ich lasse mich wieder drauf ein weil ich wieder mal dachte das es was anderes ist, das diese person anders ist und das diese person besser ist. Aber er ist wie alle anderen. Ich darf einfach nichts mehr von irgendwem erwarten es wird nur wieder scheiße werden und ich bin am ende immer die dumme, die phychesch kranke die nichts auf dir reihe kriegt. Aber ist okay denn wenn ich was schreibe ist es eh egal den niemand weiß ob ich lüge oder die wahheit sage, ob ich weine oder lache, denn niemand sieht mich dabei und niemand weiß wie ich mich fühle und niemand weiß wie gut ich schauspielern kann, ich hätte den scheiß oskar verdient denn niemand sieht mir auch nur ansatzweise an wie scheiße es mir eigentlich geht was auch gut so ist aber ich habe langsam einfach keine lust mehr drauf. aber am schlimmsten finde ich es sowieso wenn leute denken das sieht mich kennen und das sie wissen wie es mir geht, dass kotzt mich einfach nur an, niemand kennt mich, niemand weiß wie ich mich fühle und niemand wird es jemals erfahren.

hab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten:

Die Berührung
Kürzestgeschichte Nummer vier: Fritzchens Erdkundetest
Das fasten Gedicht