Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
hab ich gern gelesen
geschrieben 2018 von Carl-Paul Hénry (Carl-Paul Hénry).
Veröffentlicht: 23.03.2018. Rubrik: Historisches


Geprägtes Deutschland

Haben Sie das gewusst?

* Karneval, Fasching, Fasnet = Um 3000 v.Chr. von den Mesopotaniern erfunden und von den Römern an den Rhein gebracht
* Die Namen der Wochentage = benannt nach germanisch-heidnischen Göttern (Donnergott Donar/Thor = Donnerstag)
* Die Namen der Monate = benannt nach griechisch-römisch-heidnischen Göttern bzw. Zahlen (Kriegsgott Mars = März; Dez[ember] = der "zehnte" Monat)
* Weihnachten = Wintersonnenwendefest mit biblischem Inhalt versehen
* Ostern = Ostereier statt Auferstehung, Ostera = heidnische Fruchtbarkeitsgöttin
* Unheilige Allianz zwischen Kirche und Staat seit 1871 bis heute im Grundgesetz verankert (Konkordat)
* Der deutsche Wortschatz = ist voll von Entlehnungen aus dem Lateinisch-Griechisch-Heidnischen (fabrica; fabula; stratos, stigma ...)
* Die Aufklärung = Berufung auf die Vernunft anstatt auf die Kirchenkanzel
* Darwinismus = Evolution statt biblischer Kreationismus
* tödlicher Judenhass und tödliche Ausgrenzung des "Anderen" (1933 - 45)
* Abschaffung des Buß- und Bettages = zugunsten der Erhöhung des Bruttosozialproduktes
* Sonntag = statt Kirchgang und Besinnung, Kompensation dessen, was man an den Werktagen nicht geschafft hat
* Islam = Kirchtürme sind lediglich eine Nachahmung der Minarette (historisch erwiesen).
* Islam = Um das Jahr 1200 hatte al-Idrisi seine akkurate Weltkarte gezeichnet. Ibn al-Haytham hatte eine wissenschaftliche Erklärung des Sehprozesses vorgelegt, und er benutzte die camera obscura. Ibn Sina hatte sein bekanntes Buch al-Qanun (der Kanon) geschrieben, das eine immense medizinische Enzyklopädie ist und über eine Million Worte enthält und bis heute als Nachschlagewerk für Mediziner genutzt wird. Ibn Ruschd schrieb seine "Risalat al-I'tibar", die das europäische Denken stark beeinflußte, besonders hinsichtlich der Beziehung zwischen Religion und Philosophie.
* Der Islam = war die erste Weltreligion, in der auf Körperhygiene größten Wert gelegt wurde. Im Koran etwa gibt es Anweisungen für rituelle Waschungen. Kaum verwunderlich, dass auch die Zahnpflege mit dem Islam populär wurde.
* Islam = Ein osmanischer Kaufmann hat im 17. Jahrhundert den Kaffee nach London gebrach. In Venedig gab es schon 1645 das erste Kaffeehaus. Nach dem Rückzug der Türken 1683 aus Österreich wurde das Getränk auch in Deutschland populär.
* Islam = In zahlreichen Versen im Koran werden Vorgänge der Natur beschrieben – bis hin zur befruchteten Eizelle. Der Mensch soll seine Umwelt erforschen und die Zeichen der Schöpfung erkunden, so will es der Islam. Gebiete wie die Astronomie, die Medizin, die Mathematik, die Architektur und die Geographie entwickelten sich zu den bedeutendsten Pfeilern wissenschaftlicher Erkenntnis des mittelalterlichen Islam. In der Bibel ist davon allerdings nicht die Rede. Algebra und die Algorithmen sind islamische Erfindungen.

* Christentum? Wo denn? Mietwucher, Millionenboni für Vorstände, Gastfreundschaft ist Fehlanzeige; Dieselbetrug, Hartz-IV, Tafeln ... Christentum?

hab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Haa(aaaa)riges
Reden ist SILBER - Schweigen ist ROST
Kriegsbeil begraben
Ein Brief, der nie geschrieben wurde
BAMBUSVOGEL