Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
2xhab ich gern gelesen
geschrieben 2021 von WindyWinni (Fangirl) (WindyWinni (Fangirl)).
Veröffentlicht: 08.08.2021. Rubrik: Grusel und Horror


Spuk im Supermarkt Teil 1

Ich bin Ruby. Und ich bin elf Jahre alt. Aber das ist nicht der Beginn. Es beginnt bei Charly. Alles beginnt bei Charly.
Charly war mein Bruder. Vor 2 Jahren ging jeden Tag zum Verlassen Supermarkt er hieß Rondals Supermarkt. Eines Tages nahm er mich mit zum Supermarkt. Wir kamen an und ich sag mich um. Als ich wieder zu ihm schaute öffnete er die Tür winkte mir und schloss sie hinter sich. Schnell lief ich ihm hinterher. Aber er war nirgends zu finden. Ich lief hektisch durch alle Gänge aber er blieb verschwunden. Nach vier Stunden ging ich wieder nach Hause erzählte jedoch niemanden dass ich Hinweis hatte wohin Charly verschwunden war. meine Mutter änderte sich direkt. Sie wurde zu einem anderem Mensch. Ihr Leben wurde ganz grau. Auch mein Vater wurde trauriger und trauriger. doch ich wurde nur entschlossener Charlie zu finden! Und da mich zu Hause eh niemand vermissen würden lief ich los. einen Rucksack voller essen und trinken. Das, das viel zu wenig war fand ich erst später heraus. Außerdem nahm ich eine Tasche voll Klamotten mit. Ich packe alles in die satteltaschen von Sally meinem Pony und ritt los. Ich wusste nicht wohin. Doch dann kam mir der Gedanke dass ich zum Supermarkt musste. Also trieb ich Sally an und kam Zehn Minuten später auf dem supermarktparkplatz ran. doch selbst nach einer Stunde fand ich ihn nicht so langsam wurde ich hungrig und aß eine Scheiben trockenes Brot mehr nicht, denn ich dachte es reicht nicht. Ich beschloss die ganze Stadt abzusuchen. Doch erst morgen. Jetzt wollte ich mir erstmal einen schlafplatz suchen. Ich fand eine Kleine hütte am Supermarkt und legte mich auf eine luftmatratze die ich ihm markt gefunden hatte. Sally Band ich an einen Fahrradständer.

Wollt ihr wissen wie die Geschichte weitergeht? Dann Lest auch den zweiten Teil.

2xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten:

Dazwischen
DEPOSITUM
Überraschungsbesuch, schreibelieschen.