Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
1xhab ich gern gelesen
geschrieben von francois.
Veröffentlicht: 12.02.2021. Rubrik: Unsortiert


MPFFEIGLING

Impfen? Gegen Was und wie? Zu lesen in meiner Wochengeschichte:

Diese Impffeiglinge sind ein Ärgernis. Ein großes. Da bemüht sich das ganze Land, was sage ich da, viele Länder, die Wissenschaft, die gesamte Welt, innerhalb von kürzester Zeit endlich eine Impfung zu entwickeln. Regierungen bekämpften sich damals gegenseitig als erste an den Impfstoff zu kommen und es gibt immer noch Zeitgenossen, also wesentlich mehr Zeitgenossen als Zeitgenossinnen die sich weigern sich impfen zu lassen. Echte Impffeiglinge! Haben Angst vor dem kleinen Piekser. Der nun wirklich keinerlei Schmerz verursacht. Ich habe nächtelang wach gelegen um herauszufinden weshalb es solche Verweigerer gibt. Vakzine gibt es jetzt genug. In Hülle und Fülle. So viel, dass man das doppelte der Erdbevölkerung damit impfen könnte. Meine Gedanken huschten schlaflos nächtelang von Synapse zu Synapse. Von der linken zur rechten Hirnhälfte. Lösten dann einen Langschluss aus. Das Gegenteil eines Kurzschlusses. Nämlich kein Resultat.
Weiteres Wälzen bis endlich dann ein virtueller Heißluftballon über meiner Bettstatt, um Höhe gewinnen, Sand abließ und ich endlich für wenige Stunden in einen tiefen Schlaf verfallen konnte. Und das jede Nacht! Seit dreieinhalb Wochen. Und einzig der Impffeiglinge wegen, die weiter ihr Unwesen auf allen Kanälen treiben wollen. Ein Treiben, das den Impffeiglingen scheinbar Lustgewinn erbringt, obwohl es doch wesentlich bessere Wege im menschlichen Sein, im humanen Körper dazu geben würde. Unverständlich. Aber wer kann schon tief in die Seele solcher Geschöpfe blicken. Die Wege der Evolution sind unergründlich. Und doch wäre die Welt, der Globus so viel besser, wenn endlich die Fake News ausgerottet würden. Der neue geniale, so lang erwartete und endlich durch riesige Anstrengungen so vieler Menschen in Rekordzeit entwickelte Impfstoff gegen Fake News, der solche subito unterbindet, verhindert, verunmöglicht, nun endlich überall verimpft werden könnte …
Fakenewsimpffeiglinge zu Fakenewsimpfbefürwortern wandeln und dadurch Fakenews vom Erd- und Himmelsboden wie ein Radiergummi entfernen könnte.

Und hier für Mutige die trotz Lockdown gourmettierend ausgehen möchten ein Gastro Tipp aus meinem GUIDE SCHISCHELIN (Taschenbuch ISBN-13: 978-1521750827eBook ASIN: B073PFPKNH)

Kostenloser PDF-Download >>
https://www.francois-loeb.com/fileadmin/wochengeschichte/3_baignoires.pdf

Kommen Sie geduldig humorvoll und gesund über die Runden! Das wünscht Ihnen

Ihr François

1xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von ehemaliges Mitglied am 12.02.2021:

Schön geschrieben François und sehe ich genauso. Was es mit diesen Gesundheits-Leugnern bzw. Impfverweigerern auf sich hat, habe ich nie so richtig verstanden..wir Menschen sind nun mal komplett fehlerhaft auf die Welt gekommen und mit viel zu wenig Impfstoff in der Blutbahn..aber da kann man ja heutzutage gegensteuern dank der weisen Pharma-Industrie, die schon immer das Wohl der Menschen im Auge hatte.. :P




geschrieben von ehemaliges Mitglied am 13.02.2021:

Zum Glück reagiert unsere Gesellschaft angemessen auf diese "Menschen". Die Bezeichnung Maskenmuffel hat doch wunderbar funktioniert und die harten und gerechten Sanktionen bei Verstößen gewirkt. (die BVG hat das auch vorbildlich in ihren Videos und Regeln eingebettet) Deshalb sollten wir in den Medien ebenfalls mehr über Impfmuffel berichten, oder? Never change a running system 🤑 Und die Sanktionen so setzen, dass sich auch garantiert jeder noch so Muffelige zum Pieksen motivieren lässt. Eventim denkt da schon in eine interessante Richtung. Die IT des Unternehmens ist startklar, um Impf-Ausweise auslesen zu können - Hut ab. Diese Muffel gefährden halt eiskalt die Gesundheit unserer Kinder und Kindeskinderkinder. Sie müssen die Konsequenzen wieder spüren lernen! Letzten Donnerstag zum Beispiel hatte ein Herr auf dem Parkplatz vom Lidl tatsächlich keine Maske auf......diese Aerosol-Springbrunnen sind unmöglich und da ballt sich mir immer öfter die Faust in der Hosentasche..

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

MUT....
RISIKOGRUPPE
DIE ANMELDUNG
DAS HÖRGERÄT
SILVESTERABEND