Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
1xhab ich gern gelesen
geschrieben 2021 von Bjarne Pfennig (BjarneP).
Veröffentlicht: 18.03.2021. Rubrik: Unsortiert


Das Gefüge der Existenz

Das Jahr ist nicht mehr das, was es einmal war.
Die Blumen sind verwelkt, die Vögel sind verstummt. Was ist nur los, frage ich? Es ist so, wie es immer ist, alles wiederholt sich, wie das Getriebe eines Uhrwerkes, ein ewiger Kreis … als wäre es nicht schon schlimm genug. Sie haben ihr einen Namen gegeben, dieser Zeit.
Winter nennen sie es. Sie?
Die Menschen meine ich.
Aber nicht sie alle. Es sind viele, so unsagbar viele, unbegreiflich, egal wohin man sieht.
Wer ich bin? Was bin ich?
Die Luft gefriert bei dem Gedanken daran, formt sich zu Glas und fällt in die Tiefe hinab, weit; hinunter auf die Erde. Das ist der Schnee, so habe ich gehört. Es ist so, wie es ist. Und ich … Ich bin der, der ich bin. Daran lässt sich nichts ändern. Und je mehr ich darüber denke, desto weniger merke ich, dass es eine Rolle spielt.
Eine Rolle im Gefüge der Existenz.

1xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Das Badehaus
Von Zahlen und Drachen
Der Schatten auf der Wiese
Der Kameramann