Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
2xhab ich gern gelesen
geschrieben von Weißehex.
Veröffentlicht: 17.11.2021. Rubrik: Lyrisches


Weihnachtsvorfreude

Wenn ich durch ein Kaufhaus gehe
und die ganzen Dinge sehe,
die sich schön herausgeputzt
und noch gar nicht abgenutzt
dem Besucher präsentieren,
möchte ich vor Freude tirilieren:
Was für interessante Sachen,
die sich zu Geschenken machen!

Pralines für Großmama
(ihr Gebiss ist wieder da),
einen Lyrikband für Onkel Otto
(Dichten ist sein Motto),
einen Kochtopf für die Mutter
plus Rezeptbuch für die Butter,
Rotweinflaschen für den Vater,
für die Tante Karten fürs Theater,

Matchbox-Autos für den Sohn,
Puppen hat die Tochter schon,
sie bekommt ein schönes Kleid,
Leute, haltet euch bereit,
für die ganzen Gaben,
lasst uns alles planen.
Hab ich was vergessen?
Ach ja, das Weihnachtsessen.

2xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von Christine Todsen am 17.11.2021:

Gehe ich recht in der Annahme, dass die letzte Zeile ironisch gemeint ist? Eigentlich hatte ich nämlich zumindest dort einen klitzekleinen Hinweis auf den eigentlichen Grund des Festes erwartet: die Geburt Jesu!




geschrieben von Weißehex am 18.11.2021:

Hallo Christine, ich muss gestehen, eigentlich nicht. Mir ging es in diesem Gedicht hauptsächlich darum, die Reime richtig zu treffen (ist mir nicht ganz gelungen) und einen fröhlichen Rhythmus durchzuhalten. Da hätte ein ernster Hinweis auf die Geburt Jesu nicht hinein gepasst. Allerdings könnte man genau darüber ein ganz neues Gedicht schreib☺️ mit einem anderen, getrageneren Ton. Ich werde es versuchen. LG Weißehex




geschrieben von Weißehex am 19.11.2021:

Mir ging die Sache gestern noch im Kopf herum. Als Kind hatte ich mich auch immer gewundert, dass „Weihnachtsgeschichten" meist gar nicht von der Geburt Jesu handelten, sondern sich mit Geschenken, Festessen, Familienzusammenkünften und Tannenbäumen befassen. Dann kam ich darauf, dass es für Weihnachtsgeschichten und die Weihnachtsgeschichte eben zwei verschiedene Sparten gibt. Warum Weihnachten gefeiert wird, weiß ja schließlich jeder ☺️ Als meine Kinder klein waren, habe ich allerdings auch Wert darauf gelegt, ihnen vor Weihnachten klarzumachen, dass Weihnachten wegen der Geburt Jesu gefeiert wird. LG Weißehex

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Happy Halloween! 🦇
Die Nacht
Oktoberfest
Larissa
Die Falle