Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
3xhab ich gern gelesen
geschrieben 2022 von Christine Todsen.
Veröffentlicht: 13.01.2022. Rubrik: Lyrisches


Neujahrsvers in Cynghanedd

Bei der Cynghanedd ("Harmonie") handelt es sich um eine höchst komplizierte Eigenart der walisischen Dichtkunst (siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Cynghanedd).

Für das Deutsche (und die meisten, wenn nicht sogar alle, anderen Sprachen) ist die Cynghanedd ungeeignet. Dennoch habe ich versucht, einen einzigen Vers in einer relativ einfachen Form von Cynghanedd (die nach strengen Maßstäben vielleicht gar nicht als Cynghanedd gilt) auf Deutsch zu dichten. Hier ist er:

NEUJAHRSVERS

Ein Jahr ist zerronnen,
ein neues begonnen.
Man fragt sich: Bringt’s Wonnen, bringt’s Wut?
Wir können nicht sehen,
was einst wird geschehen.
Mög’s immer ergehen uns gut!

Mein Vorbild für Versmaß und Cynghanedd war das Weihnachtslied „O deued pob Cristion“ (www.angelfire.com/in/gillionhome/Worship/Emynau/ODeued.html, mit englischer Übersetzung). Wobei deutsche Reime in der Regel schwieriger sind als walisische, da walisische Wörter lediglich ab dem letzten Vokal reimen müssen (Cristion – awron – dirion), deutsche dagegen ab dem letzten betonten Vokal (zerronnen – begonnen – Wonnen). Das Reimen ist im Walisischen also meist leichter.

Der Vers enthält sowohl Reime (zerronnen – begonnen – Wonnen sowie sehen – geschehen – ergehen) als auch Konsonanten-Übereinstimmungen (Wonnen – Wut, ergehen – gut).

Frohes Neues Jahr! Auf Walisisch: Blwyddyn Newydd Dda!

3xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von Christelle am 13.01.2022:
Kommentar gern gelesen.
Ich hatte vorher noch nie etwas von Cynghanedd gehört, finde aber den Vers, den du daraus gemacht hast, wieder sehr hübsch. Du hast lyrisches Talent, setzt eine eigene Note, das ist mir schon bei deinen Links zu den Weihnachtsliedern aufgefallen.




geschrieben von Christine Todsen am 21.02.2022:

Inzwischen haben mir zwei walisische Experten mitgeteilt, dass mein Vers tatsächlich den Regeln der walisischen Dichtkunst entspricht – er sei im Metrum „tri thrawiad“ („drei Schläge“) verfasst. Ich hatte gar nicht gewusst, dass das so heißt. Jedenfalls haben die Experten, beide mit Deutschkenntnissen, auf diese Weise auch Kurzgeschichten Stories kennengelernt!

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Kitty und der Asteroid (Eine Geschichte mit nicht-binären Pronomen!)
Pony
Das Besondere an 2022
Die Sprache Voltaires
Wenn es damals in Bethlehem schon COVID-19 gegeben hätte