Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
2xhab ich gern gelesen
geschrieben 2020 von Miriam (Mirigedanken).
Veröffentlicht: 06.09.2020. Rubrik: Persönliches


Eine Antwort

Ich habe mich immer gefragt wieso und warum. Ich hatte immer eine Antwort darauf, ob sie richtig oder falsch sind, dass weiß ich nicht. Doch eines weiß ich genau, alles ist kaputt und das weiß ich so gut, wie ich weiß, dass ich nichts weiß. In mir schreits und ich komme nicht raus, es ist als würde jeder Schrei in mir bleiben. Vielleicht könnte ich raus aus alle dem, doch die Schrei werde ich nie wieder los. Sie sind wie Krallen in einem Käfig, sie können nicht raus, aber sie können spuren hinterlassen, bis alles nur noch Schrott ist.

2xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von Michael Braun am 24.09.2020:

Der Schmerz muss immer hinaus geschrien oder auch geschrieben werden. Bleibt er in einem, zerfrisst er dich wie Krebs.

Weitere Kurzgeschichten:

Das kleine glückliche Mädchen
DIE SELBSTMÖRDER-WG (2)
VERLOREN