Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
5xhab ich gern gelesen
geschrieben 2021 von lara :) (larakraft07).
Veröffentlicht: 19.08.2021. Rubrik: Nachdenkliches


Depressionen

"Er wird nicht kommen." Das waren die Worte, die Simone immer wieder in ihrem Kopf wiederholte, während sie ihrem Sohn Lars tief und schweigend in die Augen schaute. Sie warteten nun schon über eine Stunde auf Wolfgang, Lars` Vater. Simone hatte es Lars versprochen. Sein Vater sollte zumindest zu seinem Geburtstag auftauchen. Jeden Abend muss sich Simone anhören, dass er lieber Papa wollte beim Zudecken, Fußball spielen oder ins Schwimmbad gehen. Simone konnte das Lars aber auch nicht verübeln. Wolfgang war vielleicht nicht immer er selbst, jedoch war er der beste Vater, den es geben kann. Seine Krankheit machte das mit ihm. Depressionen sind nicht zurechnungsfähig. Die Stimmung wechselt minütlich oder täglich. Irgendwann hat es Simone nicht mehr ausgehalten. Lars versteht das vielleicht nicht, jedoch fühlt man sich zusammen mit einem depressiven Menschen allein. Doch allein sein geht auf Dauer nicht. Also haben sie sich getrennt. Lars hat das sehr mitgenommen. Er wünscht sich nichts mehr, als seine Familie glücklich vereint. Und seinen Vater zurück, wie er früher war. Glücklich. Das ist aber das Schlimmste für den 14 jährigen. Er kann seinem Vater nicht helfen. "Mehr als für ihn da sein kann man nicht machen, er muss das selbst schaffen", meinte die Psychologin zu Lars. Lars fangen an die Augen zu brennen. Warum er? Warum sein Vater? Es klingelt an der Tür. Lars ruft ganz laut "Papa!", und rennt zur Tür.

5xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von Susi56 am 22.08.2021:

Mitreißend geschrieben. 👍🏻

Weitere Kurzgeschichten:

Der Krieg
All Kinds of Everything
Total verdieselt