Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
6xhab ich gern gelesen
geschrieben 1976 von Andreas Mettler (Metti).
Veröffentlicht: 26.10.2022. Rubrik: Lyrisches


Das Schwein

Ein Schwein, das macht „Eu, eu!“
Das ist ja niemand neu.
Wenn man hört, dass so ein Tier tanzen kann.
Dann sagen alle: „Mann!“

Denn nachts zur Geisterstund,
tanzen sie sich wund.
Am nächsten Tag sind sie dann müd.
Sie schnarchen: „Füt, füt, füt“

counter6xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von Metti am 26.10.2022:

Tiefsinnige Poesie eines Achtjährigen. 😊




geschrieben von Gari Helwer am 27.10.2022:
Kommentar gern gelesen.
Potzblitz! Ganz schön helle, der Kleine! ;-)




geschrieben von Metti am 28.10.2022:

Was sich reimt, bestimmt die Handlung. 😁




geschrieben von Marco am 29.10.2022:
Kommentar gern gelesen.
Du hattest schon damals einen hochintellektuellen Schreibstil.




geschrieben von Metti am 29.10.2022:

@marco Daran hat sich bis heute nichts geändert. 😁




geschrieben von Christelle am 30.10.2022:
Kommentar gern gelesen.
Doch zur nächsten Geisterstunde tanzen sie ‘ne neue Runde. Bald sind sie nicht mehr kugelrund, sie sehen aus wie Mettis Hund.




geschrieben von Christelle am 30.10.2022:
Kommentar gern gelesen.
Tiefsinnige Poesie einer über 70jährigen 😱




geschrieben von Metti am 31.10.2022:

@Christelle: Ich schick dem Jungen von damals Deinen Vorschlag. 😊




geschrieben von Christelle am 31.10.2022:
Kommentar gern gelesen.
Ob der Junge von damals was damit anfangen kann ?????




geschrieben von Metti am 01.11.2022:

Vermutlich nicht. Der hält trotzig an seiner Version fest. 😆

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Die große Auferstehungs-Show
Stimmen für die Welt (Lyrics)
Der unsichtbare Horst
Luzide Träume
Verschwörungsleugner