Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
hab ich gern gelesen
geschrieben 2020 von van der Weiden (van der Weiden).
Veröffentlicht: 05.07.2020. Rubrik: Unsortiert


Ein schöner Spaziergang

Es war ein schöner Nachmittag. An diesem Nachmittag wollte Nicolle mit ihrem Hund zum Wildorfer Park spazieren gehen. Sie holte ihren Hund Bassi aus dem Zwinger. Wie sie bei Bassi an kam, wedelte Bassi freudestrahlend mit seinem Schwanz. Nicolle sagte zu ihrem Hund: "Jetzt geht es raus." Man merkte es, wie Bassi sich freute. Er war außer sich vor Freude. Wir gingen in den Wildorfer Park. Bassi rannte über Waldboden und Wiesen, da waren auch Gräben und Bäche dabei. Bassi war außer sich vor Freude. Der Hund brauchte einfach die Bewegung. Bassi legte richtiges Jagdfieber an den Tag. Insbesondere ging er auf Jagd nach Kleintieren.

Der Hund lief ins Gehölz und war verschwunden. Wir gingen einfach weiter ohne auf den Hund zu achten. Wir riefen nach Bassi, aber der Hund war verschwunden.
Der Hund war einfach in den Wald gelaufen und hatte die Witterung zu einem Kaninchen aufgenommen. Auf einmal flitzte das Kaninchen aus dem Gebüsch und der Hund hinter her. Aber das Kaninchen war so ge-schickt und fand immer einen Weg, um den Hund Bassi zu entkommen. Unermüdlich rannte der Hund hinter dem Kaninchen hinter her. Hier mal ein Haken und da ein Haken. Der Hund lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Bassi wollte unbedingt das Kaninchen haben. Das Kaninchen rannte und rannte, um sein Leben und der Hund hinter her. Bis das Kaninchen in einen Kaninchenbau verschwindet. Der Hund bellt und bellt. Aber das Kaninchen war weg.
-ENDE-

hab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

WAS IST EINE WERTSCHÄTZUNG
DAS BUNTE MITEINANDER
DAS MISSVERSTÄNDNIS
ZU CORONA ZEITEN
CORONA-VIERUS