Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
2xhab ich gern gelesen
geschrieben von Alfred Plischka.
Veröffentlicht: 08.08.2020. Rubrik: Unsortiert


Gräser im Sommerwind

Wenn sanft der Wind die Gräser streichelt,
dann ists, als ob die Seele ruht,
kein Unbill mehr das Ich begleitet.
Die Stille tut dem Herzen gut.


Befreit ist es von allen Sorgen,
sein Rhythmus pocht in sanftem Takt,
ist nicht beschäftigt mit dem Morgen,
genießt den Augenblick als Akt.

Momente dieser Art sind selten,
befehln der Unrast denn zu ruhn.
Sie lassen andren Pulsschlag gelten,
entgleiten dem geschäftgen Tun.

2xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Jolanda
So ist der Mensch ! - Gedanken nach der "Corona-Krise"
Gedanken zur "Corona-Krise"
Frühling
Italien - Hymne