Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
1xhab ich gern gelesen
geschrieben von schreibelieschen.
Veröffentlicht: 20.02.2021. Rubrik: Unsortiert


Ente Gugelies verschwinden

Onkel Horro und Tante Tratschie waren gute FreundeUnd tranken oft gemeinsam eine Tasse Kaffee oder ein Glas Wein oder ein Likörchen. Aber es ist für Onkel Horro etwas sehr schreckliches passiert. Seine Ente Gugelie war verschwunden. Er fand sie einfach nicht. Sie wird doch nicht gekipnaept worden sein? Dachte er und machte sich zugleich sorgen. Welch ein schreck. Wo war sie nur? Seine Gugelie. Aber wer sollte schon eine Ente kipnaepen? Onkel Horro griff zum Telefon und rief Tante Tratschie an. Er erzählte ihr von dem Malijör. "Oh wie furchtbar! "sagte Tante Tratschie. Und vergaß vom neusten Tratsch zu berichten. Sie überlegte kurz und es viel ,ihr ein, daß sie Gugelie auch schon auf dem Wiesenweg zum See gesehen hat. Und dachte:"Vielleicht ist sie in dieser Gegend."Sie sagte es gleich Onkel Horro. Er machte sich sofort auf den Weg. Und mußte eine ganze Weile nach Gugelie suchen. Doch plötzlich; sah er sie auf der Wiese hinter einem Strauch sitzen. Er freute sich, nahm sie auf seinen Arm und ging mit ihr nach Hause. Dort angekommen setzte er sie auf ihren Platz und telefonierte mit Tante Tratschie.

1xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Die Geschichte vom roten Luftballon
Tagesausflug nach Koserow an der Ostsee
Fußball, schreibelieschen
Kaffeerunde, schreibelieschen
Muckies Traum