Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
FacebookMenu anzeigenMenu anzeigen
2xhab ich gern gelesen
geschrieben 2021 von Lena (Lena1909).
Veröffentlicht: 18.03.2021. Rubrik: Kinder und Jugend


Meine Freundin Isabell

Meine Freundin Isabell ist 13 Jahre alt und hat leider schon viel durchmachen müssen. Es fing schon im Kindergarten an, dass sie Menschen verloren hat die sie sehr mochte. Als sie gerade fünf Jahre alt war ist sie mit ihrer Familie umgezogen und wurde aus ihrem vertrauten Umfeld gerissen. Dann ein Jahr später ist ihre beste Freundin weggezogen. Isabell hat nahezu jeden Tag etwas mit ihrer besten Freundin unternommen. Die beiden sahen sich immer in den Ferien. Es war jedoch nicht dasselbe wie als sie beide noch zusammen waren. Als sie dann in die Grundschule kam wurde sie gemobbt aufgrund ihres Aussehens und weil sie sich mit anderen Dingen beschäftigt hat wie andere Mädchen. Zum Beispiel hat sie Kickboxen gemacht. Das tut sie heute noch und ist darin sogar sehr erfolgreich. Sie ist zum Beispiel Weltmeisterin und deutsche fitze Meisterin. 2017 ist dann auch noch ihr geliebter Opa gestorben. Da war sie gerade neun Jahre alt. Und bald wird nochmal eine sehr gute Freundin von ihr wegziehen. Dass ihre Freundin wegzieht wird für Isabell sehr schwer, da sie das gleiche ja schon einmal durchgemacht hat.
Sie ist trotz dieser Schicksalsschläge so ein starkes, mutiges und lebensfrohes Mädchen. Isabell ist immer das gleiche frohe Mädchen geblieben. dass das Leben liebt mit all seinen Höhen und Tiefen. Diese schmerzhaften Erfahrungen machen sie nicht schwächer sondern immer stärker. Aber nur weil sie zweimal das gleiche durchmachen muss heißt das nicht, dass es dieses Mal einfach er für sie wird Es ist immer schwer wenn die beste Freundin weggeht, egal wie oft es passiert. Mit jedem einzelnen Schicksalsschlag lernt sie, mit ihnen zu leben und umzugehen. Auch wenn es manchmal schwer ist das Leben so zu akzeptieren wie es ist und kommt.
Durch meine Freundin erkenne ich immer wieder wie stark man sein kann. Sie zeigt mir wie es ist, mit Schicksalsschlägen und zu leben. Ich danke ihr sehr für ihre Freundschaft und ihre Lebenslust.

2xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Bleib wie du bist
Herzenssache
Leas Unfall
Mein Leben mit Spina Bifida
Marvins Entführung