Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
FacebookMenu anzeigenMenu anzeigen
3xhab ich gern gelesen
geschrieben 2021 von Christine Todsen.
Veröffentlicht: 12.09.2021. Rubrik: Lustiges


Vor einer Wahl

Ein älteres Ehepaar in seiner Wohnung.

ERNA: Hans, guck dir das an! Genau vor unserem Küchenfenster hängt seit heute ein riesiges Wahlplakat mit dem Kandidaten Müller. Wie frech der grinst!

HANS: Naja, das ist nun mal Demokratie. In ein paar Wochen ist es ja wieder weg.

ERNA: Aber findest du den Müller nicht auch fürchterlich? Hoffentlich gewinnt unser Kandidat Meier!

HANS: „Unser Kandidat“? Ich weiß nicht… seine Partei würde ich ja weiterhin wählen, aber ihn mag ich nicht. Die anderen Kandidaten allerdings auch nicht. Vielleicht ist der Müller tatsächlich noch das kleinste Übel von ihnen allen.

ERNA: Ich fasse es nicht! Mein Mann wählt … Aber gut, auch ich bin Demokratin. Dann habe ich aber einen Vorschlag. Solange dein Liebling Müller –

HANS (unterbricht sie): Er ist nicht mein Liebling! Nur eventuell das kleinste Übel!

ERNA: Jedenfalls: Solange das Plakat da hängt, betrete ich die Küche nicht mehr, und du kochst!

HANS: Was sagst du da? Ich kann doch gar nicht kochen!

ERNA: Und ob du das kannst. Als ich neulich krank war, hast du das doch auch fertiggebracht. Braucht ja nicht gerade Cordon bleu zu sein. Was Einfaches genügt. Und sonntags gehen wir dann immer ins Restaurant!

Drei Stunden später:

ERNA: Da schellt es! Ein Blumenbote ist an der Tür! Wer schickt uns denn heute Blumen?

HANS (nimmt eine üppig blühende Topfpflanze entgegen und überreicht sie Erna): Die schenke ich dir! Ich habe extra eine bestellt, die genau auf die Fensterbank in der Küche passt. Dort wird sie dich mit ihrer Schönheit erfreuen und zugleich den Blick auf das Wahlplakat versperren, sodass du dich in der Küche wieder wohlfühlst…

3xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Meerengen
Kommissar Kuhlmann und das vertrackte Wort
Unübersetzbar(?)
Schrumpeligkeit
Das fehlende Foto