Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
hab ich gern gelesen
geschrieben von Celine.
Veröffentlicht: 30.03.2018. Rubrik: Unsortiert


Mein Leben

Hallo Papa,

weisst du noch frueher unsere Zeiten zusammen zu zweit?
Hast du das alles schon vergessen ?
Wir waren.gluecklich und heute ist alles anders..
Du und Mama ihr habt euch getrennt ..Mama war irgendwann spurlos verschwunden ...Ich war auf dich angewiesen papa! Du hast eine neue Frau kennengelernt du warst gluecklich ,wir sind dann zusammen gezogen..Am Anfang war alles total schoen neue Wohnung neue Schule neue Freunde neue Stadt und neue Erfahrungen ...doch irgenwann fing es an das deine Freundin nicht mehr so nett war wie du dachtest ..mir ging es scheisse ich wurde vernachlaessigt und scheisse behandelt waehrend die anderen kinder alles bekommen haben was sie wollten.,ich musste auf den Boden schlafen hatte keine besonders schoenen Sachen ihr habt mich wie scheisse behandelt auch du Papa! Du muesstest doch eigentlich derjenige sein der fuer mich da sein haette muessen! Aber nein ich war alleine Papa dich hat es nicht intressiert Papa. Aber ich habe gekaempft weisst du papa ich habe dich gehasst du hast mit deiner neuen Freundin meine ganzen Sachen weggeschmissen! Das waren die einzigsten Sachen die ich hatte,ihr habt mir alles weggenommen . Papa du hast nicht eineinzigesmal gefragt wie es mir geht...MIR GING ES SCHEISSE!! Ich kam mit fast 10 Jahren ins Kinderheim dort ging es mir auch nicht gut...der einzigste der fuer mich da war, war mein Bruder..! ich habe wieder zu euch Kontakt aufgebaut es war alles super wie es sich in einer Familie eigentlich gehoert ich bin wieder zu euch gezogen weil ich dachte das alles besser wird,doch das wurde es nicht es wurde alles nur noch schlimmer und schlimmer!!! Ich musste im Keller schlafen ,musste meine Sachen mit der Hand waschen ,musste alleine kochen musste fuer mich alleine sorgen...ich war auf mich alleine gestellt....

hab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten:

Die Lüge als Grundstein.
Noch ein paar Schritte
ein liebes Kind