Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
8xhab ich gern gelesen
geschrieben 2022 von Christine Todsen.
Veröffentlicht: 05.08.2022. Rubrik: Kürzestgeschichten


Anka und Ellen

In der deutschen Zentrale einer Firma war es üblich, dass Mitarbeitende jeweils für etwa ein Jahr in eine ausländische Filiale des Unternehmens geschickt wurden, falls sie damit einverstanden waren.

Eines Tages wurde der Chef der Abteilung, die dieses organisierte, von zwei Mitarbeiterinnen aufgesucht: Anka Lehmann und Ellen Meier.

„Herr Schmidt“, sagte Anka, „Sie wollen meine Kollegin ja nach Luxemburg schicken und mich nach Schweden. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn wir tauschen dürften. Wenn also Ellen nach Schweden dürfte und ich nach Luxemburg.“

Stirnrunzelnd fragte der Chef: „Warum denn?“

Diesmal meldete Ellen sich zu Wort: „Damit wir nicht wegen unserer Vornamen gemobbt werden: anka bedeutet im Schwedischen ‚Ente‘ und ellen im Luxemburgischen ‚hässlich‘!“

8xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von Gari Helwer am 05.08.2022:
Kommentar gern gelesen.
Hoffentlich ist der Chef darauf eingegangen, Christine! Besser wär's... Liebe Grüße!




geschrieben von Onivido kurt am 05.08.2022:
Kommentar gern gelesen.
Hallo Christine, auf so etwas muss man erst mal kommen. Du bist sehr kreativ. Gruesse///Onivido

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

das leben ist weg
Eszettlosigkeit
Dass es das gibt!
Eine segensreiche Erfindung
Sommer 2017 – Sommer 2022