Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
hab ich gern gelesen
geschrieben von Ivan Sokac.
Veröffentlicht: 31.07.2019. Rubrik: Unsortiert


WENN DER WIND STIRBT

Auch der Wind kann seinen Atem verlieren. Natürlich kann er das! Sie wissen das nicht?!
Wenn er vor der Zeit kraftlos wird, fällt er in die Knie und stößt ganz leise ein Gebet aus.
Da steht das Feldgras zu Berge, die Blumenblätter senken ihren Blick vor lauter Schmerz ...
In ihnen wird eine Wut wach und sie scheiden schreckliche Gifte aus... Gifte, von denen sie am Ende selbst sterben.
Später kommt die Nacht und zieht alles mit sich in die Vergessenheit.

hab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

ICH KÜSSE SIE IN IHREM TRAUM
DAS MÄDCHEN AUS SEIDE
ICH BIN GLÜCKLICH
AM ENDE DER REIHE
ICH WEINE DEINE TRÄNEN