Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
hab ich gern gelesen
geschrieben von Ivan Sokac.
Veröffentlicht: 31.07.2019. Rubrik: Unsortiert


STERNE

Ich schlage mit Donnern auf verträumtes Gezweige ein, weil mich die Nadeln an der Himmelsleinwand ganz schrecklich verängstigen. Ich befürchte, dass eine herunterfallen und mich durchbohren oder dieses Gewand aus Träumen schänden und zerreißen könnte, dass ich so lange geschneidert habe.
Wenn eine von ihnen neben dir auf den Boden fällt, berühre sie nicht mit deinen Händen. Sie könnte dich verbrennen und dann schnell und unbemerkbar verschwinden. Die Narbe, die auf deiner Hand zurück bleibt, wird dich dazu antreiben, deinen Kopf nicht gegen den Himmel zu recken, für immer gebückt zu bleiben.
Wenn du kurz davor stehst, die Sterne zu berühren, tu es nicht, behalte deine Gefasstheit. So wirst du hoch erhobenen Kopfes den Weg entlang schreiten, den du dir aussuchst.

hab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

WUNDER
SONATE
WENN DER WIND STIRBT
ICH KÜSSE SIE IN IHREM TRAUM
DAS MÄDCHEN AUS SEIDE