Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
4xhab ich gern gelesen
geschrieben 2020 von Christine Todsen.
Veröffentlicht: 08.02.2020. Rubrik: Kürzestgeschichten


Englische Phonetik

Die Englischlehrerin Ina und ihr Mann, der Werbetexter Jens, ergänzten sich sowohl menschlich als auch beruflich. Sie half ihm („lass dieses Wort da weg, das ist ein Scheinanglizismus“) und er ihr, wie das folgende Beispiel zeigt.

Ina: Heute habe ich mit der Klasse Ausspracheübungen gemacht: bad – bat – bed – bet. Die meisten kriegen die Unterschiede einfach nicht hin!

Jens: Einzelne Wörter zu üben ist langweilig. Die Vokabeln bedeuten doch „schlecht – Fledermaus – Bett – wetten“, nicht? Mach daraus einen verrückten Satz, ungefähr mit dem Sinn: „Ich wette, es ist schlecht, eine Fledermaus im Bett zu haben!“

Ina, am nächsten Tag: Deine Idee war toll. Allerdings konnte die Klasse vor Lachen oft nicht weitersprechen, wenn sie sagen sollte: I bet it’s bad to have a bat in your bed!

4xhab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

Die Brexit-Krise von John und Jane
Lotte
Kammbronn
Propleme mit Blomben in der Pupertät
Zwanzigzwanzig