Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
Menu anzeigenMenu anzeigen
hab ich gern gelesen
geschrieben von DER WORTKOTZER.
Veröffentlicht: 27.03.2020. Rubrik: Spannung


KILLER (10) - DAS DATE

Ich war zu früh und aufgeregt, wie immer. Dann ging die Tür auf und sie kam herein. Ich wusste es sofort. Wusste sofort, dass sie es war, mein Date. Gleich eines blonden Engels flutete sie den Raum mit ihrer alles überstrahlenden Aura. Als sich unsere Blicke kreuzten hob ich unsicher meinen Arm. Langsam kam sie in ihrem kleinen Schwarzen, an der Bar vorbei, auf mich zu. Ein kurzer Wisch über meine Oberschenkel, gab ich ihr meine Hand.

Sie eröffnete. „Sind sie … ?“

„Ja, dass bin ich. Wenn sie … ?“

„Ich denke schon. Darf ich?“

„Aber natürlich. Sehr erfreut sie kennenzulernen. Wollen wir uns nicht duzen?“

„Gerne, habe nichts dagegen. Nach all den Mails.“

„Na, geht doch“, dachte ich. Einige Cocktails später, und der Bann war gebrochen.

„Studium?“

„Nicht direkt. Habe mich jahrelang mit der Kultur der Samurai und den Geheimnissen der katholischen Kirche beschäftigt.“

„Ach ja? Wie interessant. Hobbys?“

„Ich sehe gerne Filme. Leon der Profi zum Beispiel.“

„Und beruflich? Ich meine … .

„Oh, ich helfe Menschen schneller ein Ziel zu erreichen, wenn man so will.“

„Also, schneller voranzukommen?“

„Ja. Sie endgültig von all ihren Problemen zu befreien.“

„Das hört sich nach einer erfüllenden Tätigkeit an.“

„Ist es auch, und du?“

„Ich? Oh, ich suche jemanden der mich versteht, mich so akzeptiert wie ich bin.“

Und nachdem wir noch eine ganze Zeit lang um den heißen Brei herumgeredet, und dabei ordentlich dem Alkohol gefrönt hatten, wussten wir es, zwei Seelenverwandte! Der erste Auftrag war ihr Mann, ein Geschenk meinerseits. Danach wurden wir ein Paar. Gleich Bonny und Clyde zogen wir durch die Lande, nur nicht so auffällig.

Nie hätte ich gedacht, als Auftragskiller mal eine Gleichgesinnte zu finden.


ENDE

PS: Jede der Killergeschichten ist unabhängig voneinander zu betrachten.

hab ich gern gelesen

Kommentare zu dieser Kurzgeschichte

Einen Kommentar schreiben

Weitere Kurzgeschichten von diesem Autor:

KILLER (9) - DER DEAL
KILLER (8) - EISKALT
KILLER (7) - DIE PECHSTRÄHNE
KILLER (6) - 700 VOLT
KILLER (5) - UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN