Kurzgeschichten-Stories
Autor
Schreib, wie Du willst!
Startseite - Registrieren - Login - Kontakt - Impressum
FacebookMenu anzeigenMenu anzeigen
5xhab ich gern gelesen
geschrieben 2019 von Andreas Mettler (metti).
Veröffentlicht: 03.09.2019. Rubrik: *News (keine Kurzgeschichte)


1000 Kurzgeschichten

2013 habe ich die Webseite kurzgeschichten-stories.de ins Netz gestellt. Zunächst einmal, um meinen eigenen Kurzgeschichten eine Heimat zu geben. Hin und wieder ließ sich auch ein anderer Autor blicken. Nun ist die Seite unter dem Suchbegriff „Kurzgeschichten“ in der Top 5 bei Google zu finden, täglich werden neue Geschichten veröffentlicht und auch von anderen Lesern und Autoren kommentiert. Und heute ist die Kurzgeschichte Nummer 1000 veröffentlicht worden. Ich würde sagen: Das Projekt läuft.

Danke für die lebendige Teilnahme
Andreas Mettler

Kommentare zu dieser Nachricht

Einen Kommentar schreiben

geschrieben von Weißehex am 04.09.2019:
Und ich ergreife mal die Gelegenheit, um mich dafür zu bedanken, dass es diese Seite gibt. Ich hatte mich letztes Jahr sehr gefreut, als ich sie gefunden habe. Liebe Grüße Weißehex




geschrieben von Christine Todsen am 04.09.2019:
Auch ich danke und gratuliere! Auf die nächsten 1000!




geschrieben von Vothan am 06.09.2019:
Als ich 2018 die Seite enddeckte, war ich der Ansicht ,dass dieses ein Forum sei in dem ich meine Texte veröffentlichen könnte um noch ein paar Tipps zu bekommen wie die Geschichten verbessert werden können. Leider ist noch kein Vorschlag eingegangen, aber ich hoffe bei jeden Text auf eine Anregung. Bei der Zahl von 1000 Geschichten sollte wirklich überlegt werden ob die besten Geschichten nicht wert es sind über einen Verlag als Buch veröffentlicht zu werden. Ich beglückwünsch uns Autoren zu der umfangreichen Sammlung und möchte mich bei metti bedanken das er dieses ermöglicht hat.




geschrieben von Noxlupus am 06.09.2019:
Fünfter Google-Platz … ich glaube, dadurch hatte ich die Seite im März gefunden. Seitdem habe ich hier schon einige tolle Sachen gelesen und den einen oder anderen Texte von mir hochgeladen. Also dann … machen wir uns an die Arbeit der nächsten 1000. Eine Geschichte werde ich in den nächsten Tagen dazu beisteuern und ein herzliches Dankeschön an metti, dass er dieses Projekt ins Leben gerufen hat. LG




geschrieben von Dan Prescot am 06.09.2019:
Auch ich möchte mich für die tolle Plattform bedanken. Wann immer ich kann, lese ich gerne die Geschichten. Wie Volthan hoffe ich auf Anregungen. Aber ich muss gestehen ich scheue mich Geschichten von anderen zu kritisieren, da diese ja online für jeden zu sehen sind. Gibt es vielleicht noch die Möglichkeit die Punkte nur dem/die Autoren sehen zu lassen? Für mich wäre dies ein Grund meine Meinung freier zu äußern.




geschrieben von metti am 07.09.2019:
Zur Idee von Vothan: Hat jemand Kontakte zu einem Verlag, der an so einer Sammlung interessiert sein könnte? Ich selbst habe noch nie etwas offline veröffentlicht.




geschrieben von Noxlupus am 07.09.2019:
Hallo zusammen, ich veröffentliche meine Bücher in meinem Noxlupus-Verlag (www.noxlupus.de) und könnte mir durchaus vorstellen so einen Sammelband mit euch zusammen zu veröffentlichen. Da müsste natürlich noch so einiges geklärt werden wie Urheberrechte usw. eBook/gedruckt oder beides? Das mal als einstig zu dem Thema von mir.




geschrieben von Weißehex am 07.09.2019:
Hallo Vothan, das Konzept dieses Forums heißt „Schreib wie du willst". Das impliziert für mich, dass ich andere Autoren eben nicht kritisiere oder „Verschlimmveserungsvorschläge" mache - dafür gibt es schon eine Menge anderer Foren, wo kritisiert und teilweise sogar bewertet wird. Nichts dagegen, aber dieses Forum hier hat seinen Zauber für mich genau deswegen, dass dies hier nicht in der Form stattfindet. Zu der anderen Idee: Wer soll entscheiden, was die "besten" Geschichten sind? Sollte man für so einen Band nicht einfach verschiedene Geschichten aussuchen, ohne sich daran zu klammern, was "am besten" ist? Zumal das sowieso für jeden etwas anderes ist... LG Weißehex




geschrieben von Weißehex am 07.09.2019:
Das sollte in meinem Kommentar "Verschlimmbesserungsvorschläge" heißen.. :)




geschrieben von metti am 10.09.2019:
Weißehex: Und ich möchte an diesem Motto auch in Zukunft festhalten. Ich habe es auf anderen Portalen erlebt, wie Geschichten optimiert wurden, bis von einer genialen Idee nicht mehr viel übrig war. Meistens hat mir das Original dann besser gefallen.




geschrieben von Vothan am 11.09.2019:
Ich würde nie einen Text verändern. Ich möchte nur Denkanstöße geben, wo der Autor oder die Autorin nach meiner Ansicht den Text verbessern kann oder die erzeugte Stimmung erhalten bleibt und das Kopfkino weiter läuft. Ich bin für solche Tipps eigentlich zugänglich und habe nach meiner Teilnahme an den Schreibkursen einige Texte entsprechend verändert. Durch diese Tipps sind die Texte leichter zu lesen obwohl keine inhaltliche Änderung stattfand, sondern die Geschichte besser auf den Punkt gebracht wurde.




geschrieben von metti am 11.09.2019:
Solche Anregungen gibt es auch hier. Mal kommen mehr Kommentare, mal weniger. Das passiert einfach, wie es passiert.




geschrieben von ehemaliges Mitglied am 04.10.2019:
Vorab erstmal Herzlichen Glückwunsch! Auch ich bin durch die Google Suche auf diese Seite gestoßen. Ich finde es toll, das er hier die Gelegenheit gibt, so zu schreiben wie man möchte und vielleicht schaut mal der eine oder andere Verleger darüber ;) Ich hab früher meist Geschichten für mich selbst geschrieben, aber es ist noch schöner sie mit anderen zu teilen. Auf viele weitere, kreative Jahre! Gruß, Aries Szandor

Weitere Nachrichten:

Und der ganze andere Metti-Kram...
Guillemets und Gänsefüßchen
Gern gelesen – unabhängig von Facebook